Hankook Hankook
Messe-Rückblick: Automechanika und IAA Nutzfahrzeuge

Hankook

Den ersten Spezial-Reifen von Hankook für elektrifizierte Stadtbusse präsentierten  Klaus Krause, Leiter des Europäischen Forschungs- und Entwicklungszentrums ETC  von Hankook (links), und Manfred Zoni, Vertriebsdirektor Truck für die  deutschsprachigen Märkte (rechts). Der ‚SmartCity AU04+‘ verfügt unter anderem  über einen höheren Lastindex, da Elektrobusse aufgrund ihrer Stromspeicher  schwerer sind. „Zudem werden E-Bus-Reifen im innerstädtischen Stopp-and-Go- Verkehr weiter

Meyle Meyle
Mess-Rückblick: Automechanika und IAA Nutzfahrzeuge

Meyle

Rennerprobt – dieses Attribut tragen mittlerweile immer mehr Nutzfahrzeug- Ersatzteile. Meyle etwa stattet das ‚Tankpol24 Racing Team‘ unter anderem mit  Bremsscheiben und -belägen aus. Dabei geht es laut Ralf Valett, Entwickler und  Produktmanager bei Meyle, nicht nur darum, Serienteile unter Extrembedingungen zu testen, sondern vielmehr darum, Erkenntnisse zu gewinnen, um  Standardprodukte für den Alltagseinsatz zu weiter

Haldex Haldex
Messe-Rückblick: Automechanika und IAA Nutzfahrzeuge

Haldex

Unter dem Leitmotiv „A world of safer vehicles” zeigte der schwedische   Bremssystemspezialist Haldex seine neuen Doppelmembran-Federspeicherbremszylinder ‚LifeSeal+‘ (Bildmitte). Nach eigenem Bekunden wurden  diese für die zukünftigen Anforderungen von Trailern entwickelt. Zu den  charakteristischen Merkmalen gehören unter anderem ein vollständig gekapseltes  Gehäuse sowie eine berührungsfreie Druckfeder. Außerdem sollen sie die Einbauzeit in der Produktion verkürzen, da weiter

Romess-Rogg Romess-Rogg
Messe-Rückblick: Automechanika und IAA Nutzfahrzeuge

Romess-Rogg

Ein mobiles Gerät speziell  zum Entlüften von Hydrauliksystemen an Nutzfahrzeugen, Bau- und Landmaschinen hatte die schwäbische Ideenschmiede von Werner Rogg  mit dem ‚BW 1408 HY‘ am Stand. Wie die Bremsentlüftungsgeräte, so arbeitet auch  dieses in grün lackierte, kompakte Hydraulikgerät mit der ‚RoTwin‘-Technik. Deren  ‚Geheimnis‘ ist eine Doppel-Schwingkolbenpumpe, welche einen deutlich höheren  Fließdruck beim Entlüftungsvorgang erzeugt, weiter

ATH-Heinl ATH-Heinl
Messe-Rückblick: Automechanika und IAA Nutzfahrzeuge

ATH-Heinl

Mit der ‚ATH M126‘ hatte bei ATH-Heinl eine einfache, aber dennoch robuste  Reifenmontiermaschine speziell für Speditionswerkstätten und Einsteiger ins  Reifengeschäft Premiere. Bei ihr werden die Funktionen Heben, Senken, Spannen  sowie die Drehbewegung der vier Spannklauen elektrohydraulisch gesteuert, was ein präzises und intuitives Arbeiten ermöglichen soll. Die für bis zu 26 Zoll große Lkw-  und Busräder weiter

Messe-Manie Messe-Manie
Messe-Rückblick: Automechanika und IAA Nutzfahrzeuge

Messe-Manie

Impressionen von Automechanika und IAA Nutzfahrzeuge weiter

Dinex Dinex
Messe-Rückblick: Automechanika und IAA Nutzfahrzeuge

Dinex

Premiere bei dem dänischen Abgastechnikspezialisten hatte ein neu aufgelegtes Sortiment an NOX-Sensoren für schwere Lkw und Busse speziell für den freien Reparaturmarkt. Laut DACH-Vertriebsleiter Oliver Gravemann erfüllen die Produkte  des ‚DinSensor‘-Programms die strengen OE-Kriterien, was sie in ausführlichen Tests nach Herstellervorschriften und durch Dritte bereits bewiesen  hätten. „Unsere    ‚DinSensor‘-NOX-Sensoren ersetzen das OE-Produkt eins zu eins“, weiter

SAF-Holland SAF-Holland
Messe-Rückblick: Automechanika und IAA Nutzfahrzeuge

SAF-Holland

Die ‚traditionelle‘ und die ‚neue‘ Welt der Nutzfahrzeuge gehörten bei dem  Bessenbacher Zulieferer zu den Schwerpunkten. Während einerseits die weiter  gewichtsoptimierten Achsen, Fahrwerkssysteme und Sattelkupplungen im  Rampenlicht standen, gehörte das erstmals live gezeigte, vollautomatische  Kuppelsystem ‚Automatic Coupling‘ zu den Zukunftsthemen. Es soll bis zu fünf  Minuten pro Kuppelvorgang sparen und manuelle Kuppelfehler ausschließen. Doch  auch weiter

Koch Koch
Messe-Rückblick: Automechanika und IAA Nutzfahrzeuge

Koch

Simple Handhabung, schnelle Rüstzeiten und kompatibel zu allen aktuellen  Diagnosegeräten. Mit diesen Argumenten bewarb Achsmessspezialist Koch seine  universelle Einstellvorrichtung ‚HD-30 Plus‘, die es als Ergänzung zum bekannten  Achsmesssystem ‚HD-30 Easy Touch‘ gibt. Mit optionalem Zubehör wie  markenspezifischen Kamera-Kalibriertafeln und einem ACC-Adapter lässt sich das  System zum Justieren und  Kalibrieren von Fahrerassistenzsystemen erweitern.  Pfiffig am ‚HD-30 weiter