‚XTL‘-Öle von Fuchs für geringeren Kraftstoffverbrauch

Ausführlich getestet: Hausinternen Tests zufolge soll die „XTL“-Technologie der Leichtlauföle „Titan Cargo Maxx SAE 10W-40“ und „Titan Cargo Maxx SAE 5W-30“ von Fuchs den Ölverbrauch um bis zu 27 Prozent senken und bis zu 0,5 Prozent Kraftstoff sparen (im Vergleich zu herkömmlichen Ölen). Bild: Fuchs

Geringerer Kraftstoffverbrauch, weniger Ölverbrauch, bessere Kaltstartperformance, sauberere Turbolader – das Lastenheft für ein modernes Nutzfahrzeug-Leichtlaufmotorenöl liest sich spannend. Doch wovon Pkw-Motoren schon seit längerer Zeit profitierten, ließ sich den Schmierstoffexperten von Fuchs zufolge vor geraumer Zeit auch auf Nfz-Motoren übertragen.

Nach aufwändigen Forschungs- und Testreihen haben die Mannheimer spezielle ‚XTL‘-Öle entwickelt, wobei ‚XTL‘ für ‚Xtreme Temperature Lubrication‘ steht und einen nach eigenem Bekunden ’sehr hohen Viskositätsindex‘ beschreibt. Die ‚XTL‘-Technologie soll eine deutlich geringere Abhängigkeit der Viskosität von der Temperatur bedeuten und zudem eine verbesserte Alterungsstabilität und ein hohes Leistungspotenzial unter allen Betriebsbedingungen ermöglichen – und darüber hinaus im Vergleich zu einem herkömmlichen Öl gleicher Viskosität auch noch rund 0,5 Prozent Kraftstoff sparen.

Ihre Leistungsfähigkeit mussten die als ‚Titan Cargo Maxx SAE 10W-40‘ und ‚Titan Cargo Maxx SAE 5W-30‘ erhältlichen Leichtlauföle nach Unternehmensangaben in aufwändigen Straßen- und Labortests beweisen. Die hauseigenen Testingenieure beurteilten dabei Kraftstoffverbrauch, Kaltstart, Motorschutz, Turbolader-Ablagerungen und Ölverbrauch im Vergleich zu konventionellen Ölen.

Fuchs, Mannheim, 06 21 / 37 01 – 0, www.fuchs-europe.de