Semmler: Prüfrolle lässt sich optimal in Bremsprüfstand integrieren

Alles neu: Mit der Bremsprüfstandsrichtlinie 2011 und der Verordnung zur Tachografenprüfung EU 165/2019 müssen viele Nutzfahrzeug-Werkstätten und Prüfdienste investieren. Bild: Semmler

Um bis Ende 2019 der neuen Bremsprüfstandslinie 2011 zu genügen, sollten Tachografen-Werkstätten parallel zur Anschaffung eines neuen oder zur Umrüstung eines bestehenden Bremsprüfstands daran denken, dass sich auch bei der Fahrtenschreiberprüfung etwas ändert.

Denn der Verordnung EU 165/2014 zufolge ist spätestens nach dem 15. Juni 2019 dafür ein Rollenprüfstand notwendig. Laut Ralf Semmler, Geschäftsführer des Göppinger Tachografen-Prüfspezialisten Semmler Tachocontrol, lässt sich eine solche Prüfrolle optimal in einen Bremsprüfstand integrieren. Semmler rät Werkstattunternehmern deshalb, dies bereits bei den Investitionsplanungen für den neuen Bremsprüfstand zu berücksichtigen.
Semmler, Göppingen
Tel. 0 71 61 / 98 48 10, www.tachocontrol.de