Mahle

Komplettpaket zum Abgasmessen

Die Sparte ‚Mahle Service Solutions‘ des Stuttgarter Zulieferers gibt zusehends Gas. Nach dem in den vergangenen Jahren Klimaservicegeräte, Stickstofferzeuger und  Systeme für den Flüssigkeitsaustausch im Werkstattausrüstungsmarkt Einzug  fanden, stehen nun Diagnosegeräte und Abgasmesssysteme auf der Agenda. Wie    schon bei den Diagnosegeräten, so arbeitet Mahle Service Solutions auch bei den AU-Geräten mit dem italienischen Diagnoseanbieter Brain Bee zusammen, an dem die Schwaben mittlerweile mehrheitlich beteiligt sind. Erstes Projekt im Bereich Abgas ist das ‚Emission Pro 180‘, welches nach eigenen Angaben schon bald als  ‚Komplettpaket für die Abgasmessung‘ auf den Markt kommen soll. „Unser ‚Emission  Pro180‘ ist ein hervorragendes Ergebnis unserer Zusammenarbeit in der Entwicklung und Produktion mit Brain Bee“, sagt Olaf Henning, Geschäftsführer von Mahle Aftermarket.

Ersten Informationen zufolge gehören zu dem Paket jeweils ein  Abgasmessmodul für Diesel- und Ottomotoren, ein Drehzahlerfassungstool sowie   ein Vehicle Communication Interface (VCI) zum Auslesen des Fehlerspeichers.  Darüber hinaus soll zum Lieferumfang des ‚Emission Pro 180‘ ein komfortabler  Fahrwagen mit Mahle Komplettpaket zum Abgasmessen Drucker, Tastatur, Maus, 24-Zoll-Monitor und ein Rechner mit anwenderfreundlicher Windows-Oberfläche  gehören. Laut Mahle lässt sich der PC auch für andere Anwendungen nutzen,  beispielsweise um das Abgasmesssystem mittels Software zu einem Multi- Markendiagnosesystem zu erweitern.

Unternehmensangaben zufolge erfüllt das ‚Emission Pro 180‘ bereits die Anforderungen der Stufe 2 des Leitfadens 5.01, die ab Januar 2019 in Kraft treten soll. In Stufe 2 werden die Abgasgrenzwerte für die Trübungs- bzw. CO2-Messung an allen Pkw der Emissionsklasse Euro 6 angepasst.