Febi: Ladeluftschläuche für unterschiedliche Nutzfahrzeug-Modelle

Febi bietet ein breites Sortiment an Ladeluftschläuchen für die unterschiedlichsten Nutzfahrzeug-Modelle. Foto: Febi

Leistungsstarke Nutzfahrzeugmotoren verfügen mittlerweile über einen Turbolader. Eine wichtige Rolle im Aufladesystem spielen den Motorenfachleuten von Febi Bilsteins Truck Division zufolge die Ladeluftschläuche.

Denn neben den festen Ladedruckleitungen sind sie die flexiblen Bindeglieder zwischen den verschiedenen Luftleit-Komponenten – und müssen hohe Beanspruchungen verkraften. „Ladeluftschläuche müssen nicht nur die Bewegungen des Motorblocks mitmachen, sondern auch hohe Temperaturen, hohe Drücke sowie aggressiver Gase und Flüssigkeiten aushalten“, erklären sie.

Um den Belastungen dauerhaft standzuhalten, müssen die Ladeluftschläuche daher eine hohe Qualität aufweisen. „Wird ein Schlauch undicht, verliert der Motor einen Großteil seiner Leistung – was sich besonders bei schwer beladenen Fahrzeugen dramatisch auswirken kann“, wissen die Nutzfahrzeugspezialisten aus Ennepetal. Neben der Passgenauigkeit, der Temperaturbeständigkeit und der Verarbeitung kommt es demnach auch auf die Befestigungsschellen an.

Febi bietet seine Ladeluftschläuche deshalb entweder als Komplettpaket – Schlauch inklusive spezieller Befestigungsschellen – oder als Einzelteile an. Da das Angebot nach eigenem Bekunden kontinuierlich wächst, finden Interessierte aktuelle Informationen zum Sortiment inklusive einer Typzuordnung auf der Homepage von Febi Bilstein in der Rubrik „Truck“ unter: www.trucks.febi-parts.com.