Elring

Erweitertes Service- und Schulungskonzept

Elring Messestand mit Showcar
Ein Showcar am Messestand von Elring zeigt die OE-Kompetenz von ElringKlinger, dem Elring-Mutterkonzern. Neben Brennstoffzellenstacks und Batteriesystemen ist dort beispielhaft auch das klassische Portfolio für moderne Verbrennungsmotoren zu sehen. Bild: Elring

Unter dem Motto „Leading Technology – Leading Service“ will der Dettinger Dichttechnikspezialist Elring auf der Automechanika verschiedene Highlights aus den
Bereichen Service und OE-Kompetenz präsentieren. Einer der Besuchermagnete
dabei dürfte der ‚Elring-Trainings-Truck‘ sein. Er ist neues Bestandteil des  Servicekonzepts und soll den Elring-Trainern in erster Linie als Schulungsfahrzeug dienen. „Wir kommen damit direkt zu unseren Kunden oder auf Messen – und das
europaweit. Ein Schaumotor ist fest integriert, so können auf Veranstaltungen
verschiedene Trainings durchgeführt werden“, kündigt Dirk Willers, Vice President  Aftermarket, an.

Ein weiterer zentraler Punkt wird die erweiterte Elring-Akademie mit ihrem ‚Virtuellen Klassenzimmer‘ sein. Dabei handelt es sich um Live-Webseminare mit einem Elring-Trainer. Gespannt sein darf man auch auf das angekündigte Showcar, an dem ElringKlinger, der Mutterkonzern von Elring, seine OE-Kompetenz demonstriert und unter anderem Brennstoffzellenstacks und Batteriesysteme sowie das klassische Portfolio für moderne Verbrennungsmotoren zeigt. Hierzu zählen neben  Zylinderkopf- und Spezialdichtungen auch Abschirmsysteme und  Getriebesteuerplatten und vieles andere mehr.