Messe-Rückblick: Automechanika und IAA Nutzfahrzeuge

ATH-Heinl

(Bild: Kuss)

Mit der ‚ATH M126‘ hatte bei ATH-Heinl eine einfache, aber dennoch robuste  Reifenmontiermaschine speziell für Speditionswerkstätten und Einsteiger ins  Reifengeschäft Premiere. Bei ihr werden die Funktionen Heben, Senken, Spannen  sowie die Drehbewegung der vier Spannklauen elektrohydraulisch gesteuert, was ein präzises und intuitives Arbeiten ermöglichen soll. Die für bis zu 26 Zoll große Lkw-  und Busräder geeignete Maschine bietet zwei unterschiedliche Spannrollen und  einen Montagearm, der sich manuell auf dem Schlitten schwenken lässt, die  Winkelverstellung indes erfolgt hydraulisch.