Wechsel in der Geschäftsführung bei UTA

Führungswechsel: Robert Nürnberger (rechts) folgt auf Frits Baron van Dedem nach. Foto: UTA

Frits Baron van Dedem (57), seit 2001 Geschäftsführer und Chief Financial Officer (CFO) der Union Tank Eckstein GmbH & Co. KG (UTA), scheidet nach über 20 Jahren erfolgreicher Tätigkeit in verschiedenen Führungspositionen bei UTA aus allen operativen Funktionen des Unternehmens aus.

Ihm waren die Ressorts Finanzen, Rechnungswesen, HR, Lieferanten Services und Einkauf Treibstoffe & Plus Services unterstellt. Der Niederländer Frits Baron van Dedem stammt aus einer der beiden Gründerfamilien und wird sich in diesem Zusammenhang in Zukunft von seinem Standort Frankfurt aus verstärkt für die Belange der Familiengesellschaft im Unternehmen einsetzen.

Robert Nürnberger (48), seit dem 1. März 2015 bereits Mitglied der UTA Geschäftsführung, wird als neuer CFO direkt die Ressorts Finanzen, Rechnungswesen, HR, Lieferanten Services und Steuer-Rückerstattungsservice verantworten. Robert Nürnberger war zuletzt bei der ebenfalls im Tank- und Servicekartengeschäft aktiven W.A.G. payment solutions, a.s. in Prag als CFO tätig.

Der Bereich Einkauf Treibstoffe & Plus Services berichtet künftig an Magnus Höfer, der als CEO und Sprecher der Geschäftsführung auch für die Ressorts Vertrieb, Marketing und Beteiligungsmanagement verantwortlich ist.