Wartungskonzept ’safe+easy‘ von SAF Holland für mehr Planungssicherheit

Mehr Planungssicherheit: Das Wertungskonzept 'safe+easy' von SAF-Holland bietet Fuhrparkbesitzern die Möglichkeit, mit drei individuellen Wartungspaketen die Betriebskosten ihrer Anhänger und Auflieger gering zu halten. Bild: SAF-Holland

Mit dem Wartungskonzept ’safe+easy‘ will Achsenspezialist SAF-Holland Fuhrparkbesitzern Planungssicherheit bieten. Von den so genannten ‚Rundum-sorglos-Paketen‘ gibt es in drei unterschiedliche Stufen.

Wartungsverträge haben für Fuhrparkbesitzer den Charme, dass sich damit die Betriebskosten eines Lkw oder Trailers über die Laufzeit ziemlich genau kalkulieren lassen. Individuell zugeschnitten bieten sie zudem eine hohe Planungssicherheit. Außerdem ermöglicht ein Individual-Vertrag, die Betriebskosten zu minimieren, weil die Wartungsarbeiten auf die speziellen Bedürfnisse und betrieblichen Randbedingungen abgestimmt sind. Damit hält sich auch das Risiko unerwarteter Zusatzkosten in Grenzen.

Wartungskonzept ’safe+easy‘
Mit dem kürzlich für Anhänger und Auflieger vorgestellten Wartungskonzept
’safe+easy‘ haben die Serviceexperten von SAF-Holland drei unterschiedliche Leistungspakete entwickelt, die nach eigenem Bekunden einen
‚Rundum-sorglos-Schutz‘ bieten sollen. Die Pakete sind speziell für Dreiachs-Auflieger (Curtainsider, Koffer, Cooler) im Fernverkehr konzipiert und enthalten Wartungen, Servicechecks und Reparaturen an Achse und Luftfederung einschließlich der notwendigen Verschleiß- und Ersatzteile. Laut SAF-Holland kommen dabei nur Originalteile zum Einsatz. Die Verträge gelten für eine jährliche Laufleistung von bis zu 120.000 Kilometern, wobei die Mindestlaufzeit 48 Monate.

EBS-Bremsanlage und der Trailerelektrik
Basis ist das Paket ’safe+easy Classic‘. Dem folgt die Variante ’safe+easy Plus‘, welche über das Grundpaket hinaus Wartungen und Reparaturen an der EBS-Bremsanlage und der Trailerelektrik einschließlich der Ersatzteile umfasst und zusätzlich gesetzliche Untersuchungen wie HU und SP inklusive der Gebühren einschließt. Das Top-Version ’safe+easy Premium‘ enthält neben den Leistungen der mittleren Variante zusätzlich Wartungen und Reparaturen am Aufliegeraufbau, allerdings ohne Reifen.

Welches ’safe+easy‘-Paket jeweils passt, ermitteln die Servicespezialisten von SAF-Holland anhand einer persönlichen Grundkalkulation, welche die individuellen Verschleißfaktoren, den Einsatzzweck und die Fahrzeugausstattung berücksichtigt. Später regelt ein fester Ansprechpartner alle Formalitäten rund um Wartungs- und Reparaturarbeiten direkt mit der Werkstatt, verspricht SAF-Holland.

SAF-Holland, Bessenbach, Tel. 0 60 95 / 3 01 – 0, www.safholland.com