Sekundenschnelle Analyse mit dem ‚Pro Battery Tester‘ von Kunzer/Ctek

Schnelltester: Mit dem von Kunzer angebotenen ‚Pro Battery Tester’ des schwedischen Herstellers Ctek lässt sich das komplette Ladeund Startsystem in Sekundenschnelle analysieren. Bild: Kunzer/Ctek

„Mal eben schnell die Batterie prüfen, weil der Anlasser manchmal muckt“ – mit dieser Kundenbitte sehen sich Werkstattfachleute immer wieder konfrontiert. Doch um ‚auf die Schnelle‘ eine handfeste Aussage treffen zu können, bedarf es des richtigen Equipments. Mit dem neuen ‚Pro Battery Tester‘ des schwedischen Batterie-Lade- und Prüfspezialisten Ctek will der oberbayrische Werkstattausrüster Kunzer ab sofort die passende Lösung parat haben.

Nach eigenem Bekunden soll das Testgerät nicht nur den Batteriestatus in Sekundenschnelle analysieren, sondern gleichzeitig auch den Zustand des Starters und des Ladesystems ermitteln können. Zum Auswerten und für das anschließende Kundengespräch lassen sich die ermittelten Daten dank integrierten Druckers auch gleich ausdrucken – bei Bedarf sogar in 19 ver- schiedenen Sprachen. Laut Kunzer eignet sich der ‚Ctek Pro Battery Tester‘ für Nass-, Gel-, AGM- und wartungsfreie MF-Batterien von Pkw und Nutzfahrzeugen mit 12-Volt-Bordnetz.
Den Produktinformationen zufolge lassen sich Batterien mit einer Spannung von mindestens einem Volt und einem Kaltstartstrom (CCA) von 100 bis 900 A messen. Bedient wird das Testtool über die LCD-Anzeige, ein integrierter Verpolungsschutz soll Schäden an der Bordelektronik und dem Gerät verhindern. Außerdem soll das Gerät ohne jegliche Funkenbildung und Wärmeentwicklung arbeiten.