Longus

Robuste Scherenhebebühne für schwere Transporter

Scherenhebebühne von Longus
Robust gebaute Scherenhebebühnen mit einer Tragkraft von fünf Tonnen wie die ‚LSB-5.5-SB‘ von Longus eignen sich nicht nur für schwere Transporter, sondern auch zum Fahrwerksvermessen oder als Scheinwerfereinstellplatz. Bild: Longus

Viele Nutzfahrzeug-Werkstätten bedienen auch die Transporter-Klientel. Speziell hierfür empfiehlt der Stuttgarter Werkstattausstatter Longus stabile Scherenhebebühnen, da sich diese – mit optionalem Zubehör ausgestattet – auch für die Fahrwerksvermessung oder als nivellierter Scheinwerfereinstellplatz einsetzen lassen.

Longus hat zwei Modellreihen im Programm. Die Scherenbühnen der ‚LSB‘-Baureihe eignen sich demnach besonders für die Fahrwerksvermessung und sind deshalb serienmäßig mit Schiebeplatten und variablen Aussparungen für Drehteller und einem Radfreiheber ausgestattet. Die Bühne ist in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich: als Modell ‚LSB-5.5-SB‘ mit 5,5 Tonnen Tragkraft für den bodenebenen Einbau. Zur Montage auf dem Werkstattboden gedacht und mit 4,5 beziehungsweise 5,5 Tonnen Tragkraft ausgestattet sind die Modelle ‚LSB-4.5-SE‘ beziehungsweise ‚LSB-5.5-SE‘. Die Auffahrhöhe für diese Überflurbühne gibt Longus mit vergleichsweise niedrigen 220 Millimetern an. Auch für diese beiden Modelle sind Achsfreiheber optional erhältlich.

Darüber hinaus gibt es die bewährten Modelle ‚CLT-5.0‘ und ‚CLT-4.0‘. Laut Anbieter gehören zum Serienumfang ein Achsfreiheber sowie ein Radfreiheber sowie Schiebeplatten und variable Aussparungen für Drehteller. Wie die Zahlenkürzel verraten, heben die ‚CLT‘-Bühnen Fahrzeuge bis vier beziehungsweise fünf Tonnen.