PE Automotive: Schaltknäufe für elektro-pneumatische Schaltungen

Seit kurzem hat PE auch Schaltknäufe für elektro-pneumatische Schaltungen (EPS) in Erstausrüsterqualität im Programm. Derzeit gibt es 31 unterschiedliche Typen für die gängigsten Modelle. Foto: PE Automotive

Mit einem elektro-pneumatischen Schaltknauf lassen sich bei modernen automatischen und teil-automatisierten Getrieben nicht nur die Gänge wechseln. Fahrzeugherstellerabhängig lassen sich mit den einzelnen Schaltern am Knauf auch noch weitere Funktionen auslösen, etwa das Aktivieren der Vor- und Nachschaltgruppen bei einem Splitshift-Getriebe, um die Geschwindigkeit und Zugkraft den aktuellen Betriebsbedingungen anzupassen.

Mit dem „Shift“-Schalter dagegen kann der Fahrer schalten, ohne selbst kuppeln zu müssen. Vor kurzem hat der Wuppertaler Spezialist für Nutzfahrzeugteile PE Automotive elektro-pneumatische Schaltknäufe in sein Programm aufgenommen.

Derzeit gibt es 31 verschiedene Schaltknäufe für elektro-pneumatische Schaltungen (EPS) der gängigsten Fahrzeugmodelle von DAF, MAN, Mercedes-Benz, Renault Trucks, Scania und Volvo. Nach Unternehmensangaben entsprechen die Schaltknäufe der Erstausrüsterqualität.

PE, Wuppertal, Tel. 0202 – 947 98, www.pe.de