PE Automotive

Ab sofort auch Filter

PE Automotive bietet jetzt auch Filter an
Nutzfahrzeugteile-Spezialist steigt ins Filtergeschäft ein. Derzeit umfasst das Sortiment bereits 130 verschiedene Filter für die gängigsten Modelle der ‚Big Seven‘. Bild: PE

Filter, ganz gleich, welche Aufgabe sie erfüllen, gehören zu den klassischen Verschleißartikeln von Nutzfahrzeugen – und müssen deshalb regelmäßig erneuert werden. Das Filtergeschäft ist daher für gewerbliche Nutzfahrzeug-Werkstätten ein wichtiger Renditebringer – und für Fuhrparkmanager eine probate Möglichkeit, die Betriebskosten zu optimieren. Mit dem Wuppertaler Nutzfahrzeugteile-Spezialisten PE Automotive gibt es seit kurzem einen weiteren Anbieter im Filtermarkt.

Nach eigenem Bekunden erweitert PE sein Teileprogramm um ein umfassendes Filtersortiment, das vom Start weg 130 gängige Filter, um die wichtigsten Fahrzeugmodelle der ‚Big Seven‘ bedienen zu können. Zum Filtersortiment von PE zählen derzeit Luftfiltereinsätze, Öl- und Kraftstofffilter sowie Innenraumluftfilter. Unternehmensangabe zufolge werden diese gemäß TS 16949 gefertigt und die Produktion zu 100 Prozent überwacht. Zudem lässt PE die Filter nach eigenem Bekunden permanent durch qualifizierte Labore prüfen. „Mit der zertifizierten Qualität und umfassenden Garantien – drei Jahre ab Fertigung, ein Jahr ab Montage – können Nutzfahrzeug-Werkstatt und Flottenbetreiber mit PE-Filtern auf ‚Nummer sicher‘ gehen, versprechen die Wuppertaler.