Nfz-Reifen: Pirelli führt Winter-Version des ‚Carrier‘ ein

'Carrier'-Winter von Pirelli: Drei breite Längsrillen und eine offenere Schulter kennzeichnen das neue Laufflächen-Profil des Reifens. Foto: Pirelli

Pirelli brachte im Frühjahr den ‚Carrier‘-Sommerreifen für Nutzfahrzeuge auf den Markt, nun folgt die Winter-Version. Der neue ‚Carrier‘-Winter bietet laut Anbieter viel Sicherheit bei kalter Witterung, eine hohe Laufleistung sowie eine nochmal verbesserte Performance auf Nässe. Pirelli betont, dass die Eigenschaften des Reifens auf die konkreten Anforderungen der Fahrzeuge von Unternehmen aus der Transport- und Logistik-Branche abgestimmt sind.

Aufgrund seiner Laufflächenmischung mit einem hohen Silica-Anteil sowie des optimierten Profil-Designs verfügt der Reifen über eine 30 Prozent längere Haltbarkeit als sein Vorgängermodell, betont der Anbieter. Weitere Vorzüge des neuen Carrier Winter sind den Angaben nach ein gleichmäßigerer Abrieb sowie ein um zehn Prozent reduzierter Rollwiderstand.
Drei breite Längsrillen und eine offenere Schulter kennzeichnen das neue Laufflächen-Profil und verbessern so seine Fahrsicherheit auf nassen Straßen. Im Referenzvergleich weist der neue ‚Carrier‘-Winter einen zehn Prozent höheren Aquaplaning-Widerstand auf und zudem einen fünf Prozent kürzeren Bremsweg auf Nässe.
Der ‚Carrier‘- Winter wird ab der Saison 2014/2015 in Europa und der Türkei in 22 Größen von 14 – 16 Zoll verfügbar sein.