Neues Angebot an Euro-6-Motoren von Volvo Trucks

D13-Euro-6-Motor: Die Katalysator-Abgasregelung SCR (Selective Catalytic Reduction) ist auch für die neuen Motoren erhältlich. Foto: Volvo

Volvo Trucks hat neue Lkw mit Euro-6-Motoren eingeführt, die vom kleinsten mittelschweren 5-Liter-Motor bis zur schweren 13-Liter-Variante reichen. Ab Frühjahr 2014 werden Volvo-Lkw auch mit einem 16-Liter-Euro-6-Motor und mit dem I-Torque Antriebsstrang für den 13-Liter-Motor erhältlich sein.

Astrid Drewsen, Product Manager für Antriebsstränge bei Volvo Trucks: ‚Die Kraftstoffeffizienz ist für unsere Kunden insgesamt sehr wichtig. Wir haben in dieser Hinsicht eine Kombination aus Technik- und Serviceangeboten, bei denen unsere Wettbewerber nur schwer mithalten können.
Abgasnachbehandlung
Für das Angebot an schweren Motoren, den D11, den D13 und den D16, bietet Volvo weiterhin seine Katalysator-Abgasregelung SCR (Selective Catalytic Reduction) an. SCR hat sich bei der Abgasnachbehandlung als wirkungsvoll erwiesen und eignet sich auch für die Euro-6-Anforderungen. Volvo Trucks hat eigenen Angaben zufolge zudem die Katalysatorbeschichtung der SCR-Einheit und das Ad-Blue-Einspritzsystem verbessert.
Damit die Anforderungen von Euro 6 erfüllt werden können, muss die Wärme im Abgassystem weitgehend konstant hoch sein. Volvo Trucks kombiniert daher bei den D11- und D13-Euro-6-Motoren seine SCR-Lösung mit einem nicht gekühlten EGR-System (Exhaust Gas Recirculation) zur Abgasrückführung und einem Dieselpartikelfilter (DPF). Die technische Lösung für die D5- und D8-Motoren ist eine Kombination aus gekühltem EGR-System, Partikelfilter und SCR.
Im September 2012 begann Volvo Trucks mit dem Verkauf seines ersten Euro-6-Motors, eines D13-Aggregats mit 460 PS. Der Verkauf der neuen D5-, D8-, D11- und D13-Motoren begann im Juni 2013. Ab Frühjahr 2014 werden Volvo-Lkw auch mit einem 16-Liter-Euro-6-Motor und I-Torque Antriebsstrang für den 13-Liter-Motor erhältlich sein.