Mercedes-Benz: Mehr Transporter-Kompetenz in ‚Van ProCentern‘

Begleitend zur Modelloffensive installiert die Transportersparte von Mercedes-Benz spezielle ‚Van ProCenter‘. Sie sollen die Transporterkunden hinsichtlich Qualität, Beratung, Produktpräsenz und Service noch besser bedienen können als bisher.

Mit der Professionalisierung ausgewählter Betriebe zu Transporter-Kompetenzzentren will der Stuttgarter Automobilhersteller ein Angebot rund um den Transporter bieten, das ‚über die sehr guten bestehenden Verkauf- und Serviceleistungen deutlich hinausgeht‘, heißt es in einer Unternehmensmitteilung.
Im Fokus der ‚Van ProCenter‘ sollen unter anderem die vielfältigen Einsatzarten und Anforderungen an das Fahrzeug sowie dessen Aus- oder Aufbauten stehen.
Derzeit gibt es bereits 33 ‚Van ProCenter‘ in Deutschland, über 200 sollen es werden. Bis 2017 sollen über 50 Prozent des deutschen Transporter-Vertriebsnetzes als ‚Van ProCenter‘ zertifiziert sein.