Erweitertes Ersatzteilsortiment bei GKN mit den Marken Spidan und Löbro

Ersatz: Die Zwischenwellen von GKN eignen sich für verschiedene Transportermodelle von Volkswagen. Fto: GKN

GKN hat die Produktpalette der Marken Spidan und Löbro für den Fahrzeugersatzbedarf erweitert. Im Programm ‚Antriebstechnik’ bietet der Federn- und Wellenspezialist jetzt auch Zwischenwellen für den Volkswagen-Transporter an. Das Angebot umfasst derzeit fünf Referenzen mit unterschiedlichen Verzahnungen, abgestimmt auf technische Veränderungen und verschiedene Motorisierungen. Im Einzelnen sind das: Caravelle ab April 2003, Multivan von April 2003 bis November 2009, Transporter ab April 2003, Transporter Caravelle ab September 2009 sowie Transporter Shuttle von April 2003 bis November 2009.

Die Zwischenwellen verbinden die Antriebswelle mit dem Differenzial und dichten gleichzeitig auch das Getriebe ab. Die Verzahnungen von Zwischen- und Antriebswelle verschleißen Anbieterangaben zufolge durch konstruktive Bedingungen am Fahrzeug gleichermaßen. Der Autobauer empfiehlt deshalb, beide Komponenten zeitgleich auszutauschen, um Passgenauigkeit und spielfreie Funktion zu gewährleisten. Im Unterschied zu anderen Anbietern liefert GKN diese Zwischenwellen für beide Getriebeseiten.
Das Spidan- oder Löbro-Set enthält neben der Verbindungswelle die passende Befestigungsschraube. Die Sets sind in TecDoc enthalten und den Fahrzeugen entsprechend zugeordnet.
GKN, Rösrath, Tel. 0 22 05/8 06-0, www.gknservice.com