Henkel: Künftig fünf Marken im Klebstoffgeschäft

Neue Markenarchitektur: Das Industriegeschäft von Henkel im Unternehmensbereich Adhesive Technologies umfasst künftig fünf Marken.

Henkel gliedert seine Produkte im Klebstoff-Geschäft künftig in fünf Marken, die jeweils für eine Gruppe von Technologien und Anwendungen stehen. In den vergangenen Jahren hat Henkel einige Unternehmen akquiriert. Das Angebot an industriellen Klebstofftechnologien ist somit recht komplex geworden. Die Neuordnung soll nun einen besseren Überblick ermöglichen.

Loctite ist die Marke für speziell entwickelte Hochleistungsklebstoffe, Dichtstoffe und Beschichtungslösungen.

Bonderite steht für Oberflächentechnologien, die den Kunden einen Wettbewerbsvorteil bei ihren Produktionsprozessen verschaffen sollen.

Technomelt ist die Marke bei Schmelzklebstoffen, die gute Ergebnisse bei der Anwendung in den Produktionsprozessen der Kunden gewährleisten soll.

Teroson ist die Marke für das Kleben, Abdichten, Beschichten und Verstärken bei Anwendungen an Automobilkarosserien und zur Reparatur und Wartung von Fahrzeugen.

Aquence ist die Marke von Henkel, die für innovative und nachhaltige wasserbasierte Klebstofflösungen steht.

‚Als weltweiter Marktführer bei Klebstoffen, Dichtstoffen und Oberflächentechnologien wollen wir unseren Kunden ein intuitiv erfassbares Portfolio bieten‘, erklärt Jan-Dirk Auris, Leiter des Unternehmensbereichs Adhesive Technologies bei Henkel. ‚Darüber hinaus wird Henkel dank dieser schlankeren Markenstruktur seinen Kunden in Zukunft noch schneller mit einem optimierten Kundenservice und innovativen Technologielösungen dienen können.‘

Helfen Sie mit, unser Onlineangebot zu verbessern!

Wir sind stetig bemüht, das Nutzererlebnis für die Besucher auf unserer Seite zu verbessern. Helfen Sie uns und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit um an unserer anonymen Besucherumfrage teilzunehmen.