ZF Aftermarket: Einfachere Ersatzteilsuche mit der neuen App

Ersatzteile „auf einen Wisch“: Mit der App ‚ZF Part Finder’ von ZF Aftermarket sollen sich benötigte Ersatzteile noch schneller und sicherer finden lassen, als dies bisher möglich war. Die neue Ersatzteil-App gibt es kostenlos in den weltweiten App-Stores. Bild: ZF Aftermarket

Ab sofort soll es noch einfacher sein, das passende – und vor allem richtige – Ersatzteil im Sortiment von ZF Aftermarkt zu finden. Mit der App ‚ZF Part Finder‘ soll sich das gesamte Ersatzteilangebot der Produktmarken von ZF Aftermarket durchsuchen lassen – und dies von jedem Punkt der Welt aus.

Dazu sind die Inhalte länderspezifisch angepasst und in der jeweiligen Landessprache – Englisch, Deutsch, Türkisch, Niederländisch, Italienisch, Polnisch, Portugiesisch oder Spanisch – verfügbar. Außerdem soll sich die App bequem vom Anwender anpassen lassen.
Um das richtige Ersatzteil aus dem Sortiment der ZF Aftermarket- Produktmarken ‚Sachs‘, ‚Lemförder‘, ‚TRW‘ oder ‚Boge‘ zu finden, benötigt der App-Nutzer entweder die Referenznummer des Teils oder den Fahrzeughersteller. Auch über die Fahrgestellnummer oder ‚VIN‘ (Vehicle Identification Nummer) oder die KBA-Nummer (oder länderspezifische Pendants) sollen sich die Teile dank intuitiver Benutzerführung schnell und sicher identifizieren lassen.
Darüber hinaus enthält die übersichtlich strukturierte App auch noch wichtige technische Daten zu den Produkten. Die neue App ist laut ZF Aftermarket mit iOS, Android, Tablet-PCs und Smartphones kompatibel und steht in den weltweiten App-Stores zum kostenlosen Download bereit.
ZF Aftermarket, Schweinfurt
Tel. 0 97 21 / 47 56-0 www.zf.com