Waeco: ‚CoolAir‘-Baureihe mit mehreren Möglichkeiten für Splitklimaanlage

Freie Auswahl: Mit zwei neuen Varianten erweitert Waeco seine 'CoolAir'-Splitklimaanlagen-Baureihe. Herzstück ist die bekannte Kompressoreinheit 'SP 950C' (Mitte), welche sich je nach Einbausituation mit der 58 Millimeter flachen Dachverdampfereinheit 'CoolAir SP 950T' (links) oder dem schmucken Innenraumverdampfer 'CoolAir SP 950I' (rechts) kombinieren lässt. Bilder: Waeco

Egal, ob ‚oben ohne‘ oder mit superflachem Dachverdampfer – mit der ‚CoolAir‘-Baureihe von Waeco können Trucker frei entscheiden, welche Art Splitklimaanlage sie in ihren Lkw nachrüsten wollen. Möglich ist dies durch den modularen Aufbau der Baureihe, welche die Emsdettener Klimaspezialisten nochmals erweitert haben. Sie kombinieren ab sofort die bewährte, 1.000 Watt leistende Kompressoreinheit ‚SP 950C‘ mit zwei unterschiedlichen Verdampfereinheiten.

Bei der Variante ‚CoolAir SP 950I‘ beispielsweise sitzt der Ausströmer der Verdampfereinheit an der Innenseite der Kabinenrückwand, bei der ‚CoolAir SP 950T‘ indes in einer lediglich 58 Millimeter flachen Dachverdampfereinheit. Letztere wurde laut Waeco mit dem ‚reddot-Design-Award‘ ausgezeichnet und passt aufgrund der geringen Aufbauhöhe problemlos nun auch unter Spoiler und bei Lkw mit überbauten Kabinen.

Ein ausgeklügeltes Montagekonzept, zu dem auch maßgeschneiderte Einbausätze für die gängigsten Kabinenvarianten von DAF, Iveco, MAN, Mercedes-Benz, Renault, Scania und Volvo gehören, soll einen schnellen, ’standzeitfreundlichen‘ Einbau dieser komplett wartungsfreien Systeme ermöglichen.
Da sich sämtliche Komponenten an den werksseitigen Befestigungspunkten anbringen lassen, soll außerdem kein Bohren oder Schneiden notwendig sein. Zudem soll sich die Anlage vollkommen rückstandslos wieder entfernen lassen, etwa um sie in ein anderes Fahrzeug zu übernehmen.

Waeco, Emsdetten, Tel. 0 25 72 / 87 9 – 0, www.dometic-waeco.de