UTA stellt personell die Weichen für die Zukunft

Wechsel im Marketing: Kay Otte (links) übergibt an Stefan Horst. Bild: UTA

Die Union Tank Eckstein GmbH & Co. KG setzt intern neue Strukturen um: Der langjährige Marketing Director Kay Otte wechselt zum 1. August 2016 in das Key-Account-Management, um seine Expertise in den neu geschaffenen Bereich des Tank- und Servicekartenanbieters einzubringen.

Neuer Leiter des Marketings ist Stefan Horst, der insbesondere für die Internationalisierung der Marke sowie den strategischen Auf- und Ausbau der Werbestrategien für das operative Geschäft verantwortlich ist. In dieser Funktion berichtet er direkt an Volker Huber, CEO bei UTA.
Nach fast 15 Jahren an der Spitze des UTA-Marketings nimmt Kay Otte bei UTA eine neue Herausforderung an: Als neuer Key-Account-Manager kümmert er sich gezielt um die Interessen strategisch wichtiger Schlüsselkunden und ist darüber hinaus für die Beratung, Betreuung und den Ausbau des bestehenden Partnernetzwerks verantwortlich.

Die neu geschaffene Position ist ein Teil der Internationalisierungsstrategie des Tank- und Servicekartenanbieters, der in den kommenden Jahren sein internationales Geschäft – vor allem in Osteuropa – weiter ausbauen und näher am Kunden agieren will.