Telematiklösung ‚b.Alert‘ für mehr Umsätze bei LKW-Betreibern

Kooperation: Im Rahmen von Werbekampagnen werden LKW-Auflieger und Anhänger mit dem Track- & Trace-System „b.Alert“ ausgestattet. Dieses ist für den Fuhrunternehmer nicht nur als Telematik- und Sicherheitslösung für Ortung und gegen Diebstahl nutzbar, sondern auch als 'Tire pressure monitoring system' (TPMS) für die Fernüberwachung des Reifendrucks beziehungsweise der Reifentemperatur von Aufliegern und Anhängern. Foto: b.alert

Das belgische Telematikunternehmen Kassandra startet mit der Hamburger Agentur für LKW-Werbung MaS Marketing ein Gemeinschaftsprojekt und bemüht sich um Kooperationen zwischen Fuhrunternehmen sowie an LKW-Werbung interessierten Firmen.

Im Rahmen von Werbekampagnen werden LKW-Auflieger und Anhänger mit dem Track- & Trace-System ‚b.Alert‘ ausgestattet. Dieses ist für den Fuhrunternehmer nicht nur nutzbar als Telematik- und Sicherheitslösung für Ortung und gegen Diebstahl, sondern auch als ‚Tire pressure monitoring system‘ (TPMS) für die Fernüberwachung des Reifendrucks beziehungsweise der Reifentemperatur von Aufliegern und Anhängern.
Das System ist universell einsetzbar und funktioniert unabhängig von Reifen- und Fahrzeugherstellern. Sämtliche Daten lassen sich mittels einer internetbasierten deutschsprachigen Plattform transparent darstellen. Einschlägige Studien belegen, dass konsequentes Fahren mit richtigem Reifendruck hohe Einsparungen bei Dieselverbrauch und Reifenverschleiß bewirkt und das Risiko von teuren sowie gefährlichen Reifenpannen wesentlich verringert.
Aufenthalt in Werbezonen nachvollziehbar
Stefan Zingel von MaS Marketing: ‚Im Rahmen unseres Projektes stellen wir an LKW-Werbung interessierten Speditionen nicht nur eine komplette, aber dennoch einfach zu bedienende Telematik- und Sicherheitslösung zur Verfügung.‘ ‚Mit ‚b.Alert‘ haben wir die Möglichkeit, mit dem Werbenden konkrete Zielgebiete festzulegen, die für ihn relevant und mit ‚b.Alert‘ auch nachvollziehbar sind.‘
Bezahlen muss dieser dann auch nur die Tage, an denen sich der LKW mit seiner Werbung im festgelegten Bereich aufhält. Das ‚b.Alert-System‘ liefert dafür die notwendigen Daten, deren Aufbereitung für den Werbetreibenden unter Einhaltung höchster Datenschutzkriterien erfolgt. Das Fuhrunternehmen profitiert neben den zahlreichen Sicherheitsfeatures von einer zusätzlichen Einnahmequelle, wenn sich die Fahrzeuge in den vereinbarten geografischen Zonen bewegen.
Fexibilität für Spedition und Werbetreibende
Aufgrund des patentierten Werbe-Wechselsystems von MaS Marketing können sowohl Speditionen als auch Werbetreibende flexibel auf etwaige Änderungen der vereinbarten Routenführung reagieren. Denn es werden die Fahrzeugflächen nicht mehr mit Folien beklebt, sondern bedruckte Werbeplanen montiert, die sich mit wenigen Handgriffen vom Fuhrunternehmen schnell und problemlos abnehmen und anbringen lassen.