Mobiler Reifenservice mit der ‚Hofmann monty 3650‘ von Snap-on Euqipment

Auch für den mobilen Einsatz: Aufgrund kompakter Abmessungen und einem Gewicht von 330 Kilogramm soll sich die Reifenmontiermaschine „Hofmann monty 3650“ von Snap-on Equipment auch für den mobilen Reifenservice eignen. Bild : Snap-on/Hofmann

Für Nutzfahrzeug-Werkstätten mit geringem Reifenersatzgeschäft, Speditionswerkstätten, kommunale Betriebe und Busunternehmen empfiehlt Snap-on Equipment die ‚Hofmann monty 3650‘. Auch für den mobilen Reifenservice soll sich die kompakte, rund 330 Kilogramm schwere Maschine eignen. Mit ihr lassen sich Felgen in der Größe von 16 bis 22,5 Zoll respektive Räder mit einem Gesamtdurchmesser von bis zu 1.200 Millimeter bearbeiten.

Den Produktinformationen zufolge verfügt das Gerät über eine kleine Rampe, die das Auffahren des Rades erleichtern soll. Aufgespannt werden die Felgen über das Mittenloch per Flügelmutter und Konus, wobei ein arretierbarer Flansch das Durchdrehen der Felge verhindert. Zwei Rollen zum Abdrücken, Demontieren und Montieren sollen ein schnelles und reifenschonendes Arbeiten ermöglichen, da sie den Produktinformationen zufolge den inneren und äußeren Wulst in einem Arbeitsgang abdrücken, ohne dass der Anwender das Montagewerkzeug verschieben muss.
Eine serienmäßig mitgelieferte Montageklemme soll den Montagevorgang zudem erleichtern. Außerdem besitzt die Maschine einen Montagefinger, der auch bei runderneuerten Reifen sanft zur Sache gehen soll. Gesteuert wird der Montagevorgang per Handhebel an der integrierten Bedieneinheit.
Snap-on Equipment, Unterneukirchen, Tel. 0 86 34 / 6 22-0
www.hofmann-deutschland.com