Mahle Aftermarket mit zahlreichen Premieren auf der Automechanika

Einer für alle: In diesem Jahr feiert auf der Automechanika der Bereich „Mahle ServiceSolutions“ von Mahle Aftermarket Premiere. Werkstätten sollen damit nicht nur praxisgerechte Werkstattausrüstung bekommen, sondern auch vom Entwicklungs- und Forschungs-Know-How des Zulieferers profitieren. Bild: Mahle

Als „Ort der Premieren“ bezeichnet Mahle Aftermarket seinen diesjährigen Automechanika-Auftritt: Nicht nur der neue Bereich „Mahle Service Solutions“, mit dem das Unternehmen nach eigenem Bekunden ein umfassendes Programm an Werkstattausrüstungsprodukten präsentiert, soll dort seine Premiere haben. Auch mit Komplettlösungen aus den Produktbereichen Luftmanagement, Ölmanagement, Kolbensysteme und Zylinderkomponenten sowie Motorkühlung will Mahle als Zulieferer seine führende Rolle im Antriebsstrang und Thermomanagement unter Beweis stellen.

Mit „Mahle Service Solutions“ will die Aftermarkt-Sparte des Unternehmens „die steigenden Anforderungen bei Service und Wartung“ bedienen und Kfz-Betrieben neben leistungsfähigen und praxisgerechten Werkstattservicegeräten auch ein umfassendes Dienstleistungspaket mit speziellen Trainings, einer Hotline, technischer Dokumentation und einer wissensbasierten Fehlersuche zur Verfügung stellen.

Mahle Aftermarket, Stuttgart, Tel. 07 11/5 01-0, www.mahle-aftermarket.com

AM, Halle 3.0, Stand A11 und A30