Kurzstrecken: Motorenöl von Liqui Moly für Nutzfahrzeuge

Speziell für Nutzfahrzeuge: Das Top-Tec-Truck 4450 15W-40 von Liqui Moly. Foto: Liqui Moly

Kurzstrecken sowie Stop-and-Go setzen Motoren bekanntlich sehr zu. Abhilfe verspricht der neue Schmierstoff Top-Tec-Truck 4450 15W-40 von Liqui Moly für Motoren von Nutzfahrzeugen. Das Motorenöl ist Bestandteil der Top-Tec-Markenfamilie, in der die Spitzenöle von Liqui Moly versammelt sind. Top Tec Truck 4450 15W-40 deckt auch die von Mercedes und MAN geforderten Spezifikationen MB 228.31 und MAN M3575 ab, welche vorwiegend für Nutzfahrzeuge gefordert werden.

Bei überwiegendem Kurzstreckenverkehr besteht die Gefahr, dass Abgasnachbehandlungssysteme wie der Dieselpartikelfilter wegen Ruß- und Ascheablagerungen vorzeitig ausgetauscht werden müssen. Der neue Schmierstoff soll eine maximale Lebensdauer von Katalysator- und Dieselpartikelfiltern gewährleisten. Auch Ladeluftkühler hält Top Tec Truck 4450 15W-40 den Angaben nach sauber. Zudem verfügt der Schmierstoff über die viel gefragte Volvo VDS-4-Freigabe in der Viskositätsklasse SAE 15W-40.
Top Tec Truck 4450 15W-40 erfüllt die Schadstoffklassen Euro IV, V und VI, wobei auf die Vorschriften der Fahrzeughersteller zu achten ist. Außerdem ist das Öl rückwärtskompatibel. Das bedeutet, es kann auch in Motoren der Normen Euro II und III Motoren gefüllt werden. Besonders geeignet ist es für den Einsatz in Baumaschinen-Motoren mit Dieselpartikelfilter und für stark beanspruchte Motoren.
Erhältlich ist Top Tec Truck 4450 15W-40 im 20-Liter-Kanister, in Fässern à 60- oder 205-Liter und als lose Ware.
Spezifikationen und Freigaben:
ACEA E9/E7
API CJ-4/CI-4, SM/CF
MB-Freigabe 228.31
MAN M3575
Volvo VDS -4
Mack EO-O Premium Plus 07
Renault Trucks RLD – 3
Liqui Moly empfiehlt dieses Produkt zusätzlich für Fahrzeuge, für die folgende Spezifikationen gefordert werden:
MTU Typ 2.1
Cummins CES 20081
CAT ECF-2, ECF-3
DDC 93K218
Global DHD-1
JASO DH2