Kfz-Gewerbe: Hessische Lkw sind Licht-Muffel

Die Mängelquote an den Lichtanlagen der hessischen Lkw hat sich beim vergangenen Licht-Test deutlich erhöht. Sie stieg nach Angaben des hessischen Kfz-Verbandes von 30,6 auf 36,2 Prozent . ‚Hessische Lkw sind Licht-Muffel‘, bilanzierte Jürgen Karpinski, Präsident des Kfz-Verbandes, mit Hinweis auf die aktuellen Länderergebnisse.

Hessen liegt mit dieser Mängelquote auf Bundesniveau, dessen Bandbreite von 50 Prozent für Rheinland-Pfalz bis zu 19 Prozent in Baden-Württemberg reicht.
Karpinski rief die Lkw-Fahrer auf, verstärkt auf eine intakte Beleuchtungsanlage zu achten. Vor allem Mängel am Hauptscheinwerfer mit rund neun Prozent und an der rückwärtigen Beleuchtung mit knapp acht Prozent seien Alarmsignale. Karpinski: ‚Lkw-Fahrer haben eine Vorbildfunktion.‘