Hämmerling: Kraftstoff sparen mit ‚Athos‘-Reifen

Mit deutschen Genen: ‚Athos’-Reifen werden in Deutschland entwickelt und in China produziert. Zu den Top-Modellen gehört der Trailer-Reifen ‚Athos HG2152eco’, mit dem sich nachweislich 0,5 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer sparen lassen sollen.

Seit nahezu 40 Jahren entwickelt und vertreibt die Paderborner Hämmerling-Group nach eigenem Bekunden Reifen. Von dieser Erfahrung sollen die Reifen der Marke ‚Athos‘ profitieren, die das Unternehmen in Deutschland entwickelt und in China in einem TÜV-auditierten Werk nach europäischen Standards und unter den Augen einer deutschen Qualitätsüberwachung produzieren lässt.

Aufgrund eines interessanten Preis-Leistungs-Verhältnisses, Fernverkehrslaufleistungen von nachweislich über 200.000 Kilometern und des messbaren Kraftstoffsparpotenzials entscheiden sich nach Unternehmensangaben nicht nur immer mehr Speditionen und Flotten für die Eigenmarken-Produkte, sondern auch deutsche und europäische Fahrzeugbauer für deren Erstausrüstung. Darüber hinaus sollen die ‚Athos‘-Karkassen für ein ‚zweites Leben‘ geeignet sein und sich runderneuern lassen.

Das ‚Athos‘-Sortiment für Nutzfahrzeuge umfasst zahlreiche Größen und Profile, um die Vorder- und Hinterachsen von Trailern, Lkw, Baustellenfahrzeugen und Bussen zu ‚besohlen‘. Eine Besonderheit im Programm sind Trailer-Reifen mit einer Traglast von fünf Tonnen in vier Größen und mit acht verschiedenen Profilen, was gegenüber herkömmlichen Modellen ein Zuladungs-Plus von 500 Kilogramm bedeutet.

Ein weiteres interessantes Produkt im Sortiment ist laut Hämmerling das Modell ‚Athos HG2152eco‘ für Trailer, das im Test nachweislich einen Minderverbrauch von 0,5 Litern pro 100 Kilometer erzielt haben soll. Basis hierfür seien eine neue Gummimischung, ein spezielles Profildesign sowie eine eigens entwickelte, leichte Karkasse – was im Vergleich zur herkömmlichen Variante ein um 4,1 Kilogramm geringeres Eigengewicht ergibt.