Grubenbrücke von Sauer für mehr Arbeitssicherheit

Sicherheit geht vor: Die Grubenbrücke von Sauer ist neben Werkstattgruben mit Führungsschienen auch für die bodenebene Montage geeignet. Foto: Sauer Werkzeug

Um Arbeitsgruben sicher und komfortabel überqueren zu können, empfiehlt sich eine Grubenbrücke. Eine mit 400 kg Traglast und Sicherheitsgeländer insbesondere für Nutzfahrzeugwerkstätten hat Sauer im Portfolio.

Zum Befahren der Arbeitsgrube lässt sich das Sicherheitsgeländer abnehmen, die Plattform bleibt dabei an ihrer Position. Die Breite der Grubenbrücke wird mechanisch an die Grube angepasst.
Der Abstand der Führungsschienen kann dabei von 870 mm bis 1.150 mm variieren. Die Grubenbrücke gibt es als universelle Ausführung für Arbeitsgruben mit seitlichen Führungsschienen und als bodenebene Variante. Letztere muss an der Grube verschraubt werden, um ein seitliches Verrutschen zu verhindern. Die Grubenbrücke mit einem Gewicht von 45 kg ist kunststoffbeschichtet und in Signalfarbe gehalten.

Sauer Werkzeug, Hamburg, Tel. 0 40 / 53 80 90 – 0, www.sauer-werkzeug.de