Bosch

Für die ‚Off-Highway‘-Diagnose gerüstet

Wartungspläne sowie Systeminformationen und Ersatzteilkataloge. Zudem lassen sich damit seit Kurzem auch Fahrerassistenzsysteme kalibrieren. Seit dem Update ‚Esitronic 2017/3‘ lassen sich auch ‚Off-Highway‘-Fahrzeuge wie Land- und Baumaschinen sowie Stationärmotoren diagnostizieren. Bislang musste der ‚KTS Truck‘-Nutzer die aktuelle Anwendung allerdings über den sogenannten ‚Fahrzeugkonfigurator‘ zusammenstellen, der eine individuelle Auswahl gemäß dem Verbau-Zustand der Systeme in den einzelnen Maschinen und Motoren erlaubt. Mit dem anstehenden Update ‚Esitronic 2018/3‘ soll die ‚Off-Highway‘-Diagnose durch die Identifikation der Maschinen und Motoren nach Fahrzeugart, Antriebsart, Marke, Modell et cetera, ergänzt werden. Angeboten wird diese ‚Off-Highway‘-Diagnose‘ als zwei neue Infoarten der Esitronic 2.0: ‚Off- Highway 1‘ (OHW 1) für Landmaschinen und ‚Off-Highway 2‘ (OHW 2) für Baumaschinen und Stationärmotoren. Laut Bosch deckt die ‚OHW 1‘ 40 Marken und die ‚OHW 2‘ 75 Marken ab.
Die ‚Esitronic Truck‘-Software des ‚KTS Truck‘-Testers von Bosch eignet sich auch für ‚Off-Highway‘-Anwendungen wie Land- und Baumaschinen, Sonderfahrzeuge und Stationärmotoren. Die jeweilige Anwendung lässt sich nach dem tatsächlichen Verbau-Zustand individuell zusammenstellen. Bild: Bosch

In freien und Mehrmarken-Nutzfahrzeug-Werkstätten gehört der Tester ‚KTS Truck‘ von Bosch mit zu den beliebtesten Diagnosesystemen im Aftermarkt. Einen  wesentlichen Anteil daran hat die zum System gehörige ‚Esitronic Truck‘-Software, die  urch stetige Erweiterungen nach eigenem Bekunden mittlerweile mehr als 90  Prozent des europäischen und amerikanischen Markts für Lkw, Transporter, Anhänger und Busse abdeckt. Neben der Steuergeräte-Diagnose enthält sie auch technische Informationen wie Schaltpläne, Service- und Reparaturanweisungen,  Wartungspläne sowie Systeminformationen und Ersatzteilkataloge. Zudem lassen sich damit seit Kurzem auch Fahrerassistenzsysteme kalibrieren.

Seit dem Update ‚Esitronic 2017/3‘  lassen sich auch ‚Off-Highway‘-Fahrzeuge wie  Land- und Baumaschinen sowie Stationärmotoren diagnostizieren. Bislang musste  der ‚KTS Truck‘-Nutzer die aktuelle Anwendung allerdings über den sogenannten ‚Fahrzeugkonfigurator‘ zusammenstellen, der eine individuelle Auswahl gemäß dem  Verbau-Zustand der Systeme in den einzelnen Maschinen und Motoren erlaubt. Mit  dem anstehenden Update ‚Esitronic 2018/3‘ soll die ‚Off-Highway‘-Diagnose durch die  dentifikation der Maschinen und Motoren nach Fahrzeugart, Antriebsart, Marke,  Modell et cetera, ergänzt werden. Angeboten wird diese ‚Off-Highway‘-Diagnose‘ als zwei neue Infoarten der Esitronic 2.0: ‚Off-Highway 1‘ (OHW 1) für Landmaschinen und ‚Off-Highway 2‘ (OHW 2) für Baumaschinen und Stationärmotoren. Laut Bosch deckt die ‚OHW 1‘ 40 Marken und die ‚OHW 2‘ 75 Marken ab.