Exakte Ermittlung des Kraftstoffverbrauchs mit ‚KVM 2012‘ von Leitenberger

Exakt gemessen: Mit dem Kraftstoffverbrauchsmessgerät „KVM 2012“ von Leitenberger lässt sich der tatsächliche Verbrauch bei Diesel- und Benzin-Fahrzeugen während der Fahrt unter reellen Betriebsbedingungen ermitteln und dokumentieren. Bild. Leitenberger

Der Kraftstoffverbrauch eines Nutzfahrzeugs ist ein wichtiges Kaufargument – und gibt in der Praxis immer wieder Anlass zu Diskussionen mit dem Kunden. Insbesondere wenn dieser behauptet, das Fahrzeug verbraucht zu viel. In einem solchen Fall ist die Werkstatt zuerst einmal auf die Aufzeichnungen des Kunden angewiesen. Doch eigene Verbrauchsmessfahrten – mit Volltanken und ausreichend langen Fahrten unter Realbedingungen, um eine qualifizierte Aussage treffen zu können – sind erfahrungsgemäß sehr zeitaufwändig. Einfacher, genauer und nachvollziehbarer lässt sich dies mit einem speziellen Verbrauchsmessgerät erledigen, wie es etwa der Testgerätespezialist Leitenberger mit dem ‚KVM 2012‘ im Programm hat.

Den Produktinformationen zufolge lässt sich damit bei Diesel- und Benzin-Fahrzeugen der Kraftstoffverbrauch exakt während der Fahrt ermitteln und mittels Datenlogger dokumentieren. Kalibrierte Sensoren sollen dabei eine hohe Genauigkeit sicherstellen. Das ‚KVM 2012‘ ist für Diesel- und Benzin-Kraftstoffsysteme mit und ohne Rücklauf geeignet und ermittelt den Momentanverbrauch, den Verbrauch in Liter pro 100 Kilometer beziehungsweise Meilen sowie in Litern pro Stunde bei Motoren mit einem Spritkonsum von drei bis 50 Litern pro Stunde. Laut Anbieter Leitenberger lässt sich das Gerät einfach handhaben, was unter anderem die Menüführung via Touchscreen unterstützt. Für den Fall, dass die Kraftstofftemperatur bis 200 °C erreichen sollten, gibt es die Hochtemperaturvariante ‚KVM 2012 HT‘.
Leitenberger, Kirchentellinsfurt, Tel. 0 71 21 / 9 08 – 1 01
www.leitenberger.de