Europart vertreibt jetzt LuK-Kupplungssysteme

Großes Wachstumspotenzial: Europart und Schaeffler Automotive Aftermarket haben unlängst eine Vertriebskooperation gestartet, die LuK-Kupplungssysteme umfasst. Foto: Europart

Europart und Schaeffler Automotive Aftermarket starten eine europaweite Vertriebskooperation, die Produkte der Marke LuK im Kupplungssegment umfasst. Verkaufsstart der LuK-Kupplungssysteme war am 1. März in allen internationalen Niederlassungen des Teilehändlers. In der Einführungsphase präsentieren Europart und Schaeffler Automotive Aftermarket einen Vertriebsflyer zu den LuK-Produkten, der der kommenden Ausgabe der Europart-Aktionsbroschüre ‚Favoriten März/April 2014’ beiliegt.

Zu den besonderen Kupplungssystemen, die künftig das Sortiment ergänzen, zählt die LuK Kupplung mit dem Reibbelag HD30Plus, einem Belag neuester Generation, der eine bis zu 30 Prozent längere Haltbarkeit des Kupplungssystems verspricht. Zudem wird das Unternehmen künftig mit dem ‚LuK RepSet SmarTAC’ erstmals eine selbstnachstellende Kupplung für das Aftermarket-Geschäft anbieten.