Europart unterstützt erneut markenunabhängige Truck-Racing-Teams

Das Europart Racing/Team 14 (von links): Ralf Maurer (Commercial Director), Ginette Kolow, Stefanie Pusch (Marketingleiterin), Dominique Kolow (Team-Chef von Team 14), Anna Pasternak (Referentin PR, Messe & Events) und Pierre Fleck (CEO). Foto: Europart

Europart wird bei der Truckrace-Europameisterschaft auch dieses Jahr zwei markenunabhängige Teams sponsern: das französische Team 14 und das deutsche Team Reinert Racing. Erstmals für diese Saison haben Europart und das Team14 eine neue Form der Zusammenarbeit vereinbart.

Das französische Racing-Team wird in seinen Renault-Truck sämtliche Europart-Eigenmarken-Teile einbauen und sich bei allen Marketingaktivitäten als Europart-Racing/Team 14 präsentieren. Aber nicht nur beim Auftritt gibt es Veränderungen. Das Team 14 konnte darüber hinaus den portugiesischen Rennpiloten José Rodriguez als Team-Fahrer verpflichten.
CEO Pierre Fleck erklärte bei der Vertragsunterzeichnung zwischen Team 14 und Europart am 21.03.2014 in Hagen: „Die europäische Truck-Meisterschaft, die mit 10 Rennen in acht Ländern stattfindet, ist aufgrund ihrer Internationalität für uns genau das richtige Event, um unsere Kunden europaweit zu erreichen.“ Sebastian Kamphaus, Eigenmarken-Verantwortlicher bei Europart, ergänzt: ‚Das Truck Racing bietet für uns die ideale Gelegenheit die Qualität und Zuverlässigkeit von Teilen und Betriebsstoffen unserer Europart-Eigenmarke im harten Truck-Race-Einsatz unter Beweis zu stellen‘.
Beide von Europart unterstützte, markenunabhängige Teams errangen in der letztjährigen Saison beachtliche Ergebnisse. Team 14 belegte den 11. Platz;  Rennfahrer René Reinert den 9. Platz in der Gesamtwertung.