Ein Millionster Actros: Jubiläum im Werk Wörth von Mercedes-Benz

Stefan Buchner, Leiter Mercedes-Benz Lkw (links), übergibt den symbolischen Schlüssel für den ein Millionsten Mercedes-Benz Actros aus dem Mercedes-Benz Werk Wörth an Mark Lamberti, Vorstandvorsitzender der südafrikanischen Imperial Holdings Ltd.

Den ein-millionsten Actros aus Wörther Produktion übergab Mercedes-Benz nun an den langjährigen Kunden Imperial. Das Jubiläumsfahrzeug, eine dreiachsige Sattelzugmaschine mit der Bezeichnung 2646 LS 6X4 in der Farbe arktikweiß, wird künftig in Südafrika unterwegs sein.

Im Beisein von Till Oberwörder, Leiter Vertrieb und Marketing Mercedes-Benz Lkw, und Gerald Jank, Leiter Mercedes-Benz Werk Wörth, überreichte Stefan Buchner, Leiter Mercedes-Benz Lkw, im Kundencenter des Wörther Produktionsstandortes symbolisch den Fahrzeugschlüssel des Jubiläumfahrzeugs an Mark Lamberti, CEO der in Südafrika beheimateten Imperial-Muttergesellschaft Imperial Holdings Ltd.
Premiere des Actros war 1996
Der erste Actros kam 1996 auf den Markt. Mit der seit 2011 angebotenen jüngsten Generation wurde das Erfolgsmodell nochmals deutlich verbessert. So profitiert der Fuhrunternehmer von einer Senkung des Kraftstoffverbrauchs. Der Fahrer wird durch eine Erhöhung der Fahrdynamik und des Fahrkomforts weiter entlastet. Der neue Actros war 2011 der erste Schwer-Lkw, der die Euro VI-Abgasnorm erfüllte.
Ob Vergleichsfahrt ‚Record Run‘ oder Rückmeldungen von Kunden aus ganz Europa – die Resonanz ist eindeutig: Seit dem Jahr 2011 ist der Durchschnitts­verbrauch durch die Einführung des neuen Actros nach Abgasstufe Euro VI, den vorausschauenden Tempomaten Predictive Powertrain Control (PPC) und die neue Motorengeneration im Vergleich zum bewährten Actros Vorgängermodell um 13 Prozent gesunken. Und dabei zählte bereits der bewährte Actros nach Euro V zu den sparsamsten Lkw Europas. PPC System erkennt die vor ihm liegende Topografie und greift in die Schaltung ein, um den Verbrauch zu optimieren. PPC reduziert damit den Kraftstoffverbrauch allein um bis zu fünf Prozent.
Größter Lkw-Standort
Das Mercedes-Benz Werk Wörth ist der größte Standort von Mercedes-Benz Lkw und damit Zentrum des globalen Produktionsnetzwerks der Lkw-Marke. Aufgrund der guten Nachfrage nach der Produktpalette von Mercedes-Benz Lkw ist die Produktion in Wörth aktuell sehr gut ausgelastet, berichtet Daimler. Neben Wörth wird der Actros auch im brasilianischen Sao Bernardo do Campo und im türkischen Aksaray montiert.