Banner: Mehr Startkraft für Nutzfahrzeuge

Optimiert: Banner hat seine ,Buffalo Bill SHD Professional‘-Familie nochmals verbessert, etwa mit einer Umstellung auf eine Voll-Calcium-Legierung für mehr Leistung im Standbetrieb sowie am Boden verklebten Plattensätzen, um eine nach V4 EN 50342-1/2016 konforme Rüttelfestigkeit zu erreichen. Bild: Banner

Wie gut die Qualität einer Starterbatterie tatsächlich ist, zeigt sich den Batterieexperten von Banner zufolge häufig erst bei winterlichen Temperaturen. „Denn bereits bei geringen Minusgraden benötigt der Motor aufgrund der hohen inneren Reibungsverluste und durch das zähflüssige Motoröl vielfach schon rund 50 Prozent mehr Startstrom als bei moderaten Außentemperaturen.

Hinzu kommt, dass bei solchen Temperaturen selbst eine gut geladene Starterbatterie nur mehr über maximal 80 Prozent ihres Leistungsvermögens verfügt. Diese Schere geht bei tieferen Temperaturen noch weiter auseinander“, berichten die Experten.

Aus diesem Grund hat das im österreichischen Linz beheimatete Unternehmen nach eigenem Bekunden die als „Hochleistungsbatterie für härteste Einsatzbedingungen in Nutzfahrzeugen“ entwickelte ,Buffalo Bull SHD Professional‘-Serie (SHD = Super Heavy Duty) nochmals verbessert. Künftig gibt es diese in allen drei Baugrößen mit einer neuen Garnitur aus Kasten und Deckel, zudem wurde die Legierung auf Voll-Calcium umgestellt. Darüber hinaus erfüllen die ,SHD Professional‘-Typen laut Banner die neue Rüttelanforderung V4 EN 50342-1/2016, die eingeführt wurde, um die Rüttelkräfte beim achsnahen Einbau im Fahrzeug zu simulieren. Die Plattensätze werden deswegen nun am Batterieboden verklebt.

Banner Deutschland, Allershausen
Tel: 0 64 41 / 9 70 37 www.bannerbatterien.com