Alltrucks und Liqui Moly kooperieren in den DACH-Märkten

Kooperation: Rolf Hosefelder, Geschäftsführer von Alltrucks (links) mit Alexander Armbruster, NFZ-Key-Account-Manager bei Liqui Moly. Foto: Alltrucks

Das markenübergreifende Full-Service-Werkstattsystem Alltrucks Truck & Trailer Service und die Ölmarke Liqui Moly vereinbarten eine umfassende Zusammenarbeit in den DACH-Märkten (Deutschland, Österreich und Schweiz). Durch den Kooperationsvertrag sollen Alltrucks-Partner die Möglichkeit erhalten, ihr technisches Know-how und ihre Service-Kompetenz weiter auszubauen und dadurch neue Kunden für sich zu gewinnen.

Die Alltrucks angeschlossenen Nutzfahrzeug-Werkstätten sollen dabei sowohl vom umfangreichen Produktportfolio des Ulmer Herstellers als auch von dessen Trainings- und Service-Lösungen profitieren, wie zum Beispiel dem technischen Kundenservice oder dem Online-Ölwegweiser.
‚Wir möchten den Alltrucks-Partnern künftig neben den ’normalen‘ Motorenölen mit allen relevanten namentlichen Herstellerfreigaben ein individuell auf sie zugeschnittenes Mehrwertpaket bieten, mit dem sie ihre technische Kompetenz speziell für den Mehrmarken-Service weiter ausbauen können‘, betont Alexander Armbruster, NFZ-Key-Account-Manager bei Liqui Moly. Dazu gehört die Zuordnung der jeweils richtigen Motorenöle inklusive der entsprechend benötigten Füllmengen und vorgeschriebenen Intervalle. Der Service wird auch für Getriebe- und Hydrauliköle, Werkstattchemie und Additive angeboten.
Lagerung und Entsorgung
Die Alltrucks-Partner haben den Angaben zufolge einen einfachen und direkten Zugang zu den vielfältigen Beratungsleistungen und Werkstattkonzepten aus dem Hause Liqui Moly. Diese beziehen sich zum Beispiel auf Lagerung und Entsorgung oder den täglichen Bedarf in der Werkstatt. Alltrucks und Liqui Moly unterstützen die Nutzung dieser Service-Angebote mit einer intensiven und persönlichen Betreuung vor Ort.
‚Ausschlaggebend für die Zusammenarbeit mit Liqui Moly waren für uns nicht nur die hohe Produkt- und Service-Kompetenz, sondern auch das gemeinsame Qualitätsverständnis hinsichtlich Partnerbetreuung und Leistungsangebot‘, ergänzt Rolf Hosefelder, Geschäftsführer von Alltrucks.