Haldex

Abhilfe bei der Fehlersuche auf Abruf

Remote-Services von Haldex
Braucht der Werkstattfachmann bei der Fehlersuche an der Trailer-Elektronik schnelle Hilfe, springen Experten von Haldex mit dem ‚Haldex Remote Services‘ in die Bresche und helfen online bei der Problemlösung – so als wären sie selbst vor Ort. Bild: Haldex

Bei der Fehlersuche an elektronischen Systemen benötigen bei besonders schwierigen Problemfällen selbst versierte Kfz-Techniker bisweilen die Unterstützung durch einen Spezialisten des Systemherstellers. Häufig geschieht dies per E-Mail-Kontakt oder Telefon, was allerdings bei komplexen Sachverhalten nicht immer ganz einfach und damit zielführend ist. Um den Hersteller-Spezialisten möglichst ‚nahe‘ an das Problem zu heranzuführen, bietet Bremssystemhersteller Haldex mit dem Tool ‚Remote Services‘ ein spezielles Serviceangebot etabliert, das der Werkstatt unkompliziert und effektiv Hilfe übers Internet bringen soll. Profundes Expertenwissen und fachkundige Unterstützung gelangen damit quasi online und ohne langwierige, schwierige Telefongespräche in die Fachwerkstatt.

Laut Haldex kann der Experte mit dem passwortgeschützten Verfahren auf direktem Weg an der Problemlösung mitwirken – so, als wäre er selbst vor Ort. Dadurch soll die Werkstatt Zeit und Kosten sparen und deren Kunden den Vorteil bieten, dass der Trailer keine Minute länger als nötig in der Werkstatt steht. Der Service ‚Haldex Remote Services‘ ist zwar kostenpflichtig, doch Unternehmensangaben zufolge gibt es weder eine monatliche Grundgebühr noch werden besondere Investitionen fällig: Der Nutzer zahlt laut Haldex pro Verbindung „einen moderaten Pauschalbetrag“, bei dem die ersten zehn Minuten Online-Support inklusive sind.