Wettbewerb ‚Scania Top Team‘: Werkstatt aus München auf Platz 1

Das beste Scania- Serviceteam in Deutschland (von links): Marco Brandel, Erik Schrüfer, Verto Enache, Daniel Bratzler, Michael Ries, Claus Strohmeier und Klaus Schart. Foto: Scania

Das beste Werkstatt-Team von Scania in Deutschland steht fest: Das Münchner Team mit Claus Strohmeier, Daniel Bratzler, Verto Enache, Michael Ries, Marco Brandel, Klaus Schart und Azubi Erik Prüfer hat beim Servicewettbewerb ‚Top Team‘ von Scania gesiegt und einen Gutschein in Höhe von 1.000 Euro erhalten.

Der Wettbewerb ‚Scania Top Team‘ wurde vor 25 Jahren als nationales Training für Werkstattmitarbeiter ins Leben gerufen und hat sich inzwischen als globales Trainingsprogramm für Scania-Techniker und Teiledienstmitarbeiter in der ‚Scania- Welt‘ etabliert.
Am 21. März tritt das Team um den Coach Claus Strohmeier bei der von der Europa-Ausscheidung in Bratislava erneut gegen andere Werkstatt-Teams von Scania an. Dort müssen die Teammitglieder zeigen, ob sie es von Bratislava ins weltweite Finale schaffen. Dieses wird vom 3. bis 5. Dezember 2015 bei Scania in Södertälje/Schweden ausgetragen.

‚Für Scania München ist es die zweite Teilnahme am Scania Top Team Wettbewerb‘, sagt Claus Strohmeier, Technischer Betriebsleiter bei Scania München/Oberschleißheim und Team-Coach in diesem Wettbewerb. ‚In Gedanken‘, so Claus Strohmeier, ‚ist unser Top Team jetzt auf dem Weg nach Bratislava zum Europafinale.‘
Der Startschuss für den deutschen Top Team-Wettbewerb ist bereits im Oktober 2014 gefallen. 57 Werkstatt-Teams haben sich online durch die Theoriefragen gekämpft. Gefragt waren Teamarbeit und Wissen in den Bereichen Technik, Fehlersuche, Diagnose und Ersatzteilhandling. Die besten zehn Teams unter ihnen kamen weiter und haben sich für das nationale Finale in Koblenz qualifiziert. 
Die Platzierungen:
Platz 1: Scania München/Oberschleißheim
Platz 2: Alnufa Kfz-Rep. U Handels GmbH, Augsburg
Platz 3: Scania Kassel/Lohfelden
Platz 4: Kfz-Service Vortkamp GmbH, Ahaus
Platz 5: Scania Hannover
Platz 6: Gerd Breuer GmbH, Duisburg-Beeck
Platz 7: Scania Hamburg
Platz 8: BLS Bus & LKW-Service GmbH, Weimar (gleiche Punktzahl wie Karl Mossandl
GmbH)
Platz 8: Karl Mossandl GmbH, Dingolfing (gleiche Punktzahl wie BLS Bus & LKWService
GmbH)
Platz 10: KFZ-Schneider Nutzfahrzeuge GmbH, Bad Rappenau-Fürfeld
Einblicke für Azubis
‚Scania Top Team‘ wird als Ausbildungs- und Servicekompetenzwettbewerb kontinuierlich weiterentwickelt, um Fachwissen, Professionalität und Teamwork in Scania-Werkstätten weltweit zu stärken. Zugleich trägt dieser Wettbewerb auch dazu bei, qualifizierte Mechaniker und Techniker aus der Branche für Scania zu interessieren und die Marke mit dem Greif im Logo als attraktiven Arbeitgeber wahrzunehmen.
So konnte erstmals jedes Top Team einen Auszubildenden seiner Wahl mit zu der Veranstaltung nach Koblenz bringen, um die Luft des Wettbewerbs zu schnuppern und zu sehen, wie das Team gemeinsam auf Lösungssuche geht.
Mehr als 8.000 Teilnehmer weltweit
In diesem Jahr findet der Wettbewerb zum neunten Mal auf internationaler Ebene statt. Mehr als 8.000 Teilnehmer aus Scania Werkstätten in 62 Ländern werden durch den Servicewettbewerb umfassend in Theorie und Praxis trainiert. Erstmals nehmen Georgien, Indien, Iran, Japan, Kasachstan, Mazedonien, Mexiko und Myanmar am Scania Top Team Wettbewerb teil.