Wabco führt Tail-Guard für Abfallsammelfahrzeuge ein

Mehr Sicherheit für Fahrer und Fahrzeug: Tail-Guard für Abfallsammelfahrzeuge kombiniert eine Rückraumüberwachung und automatisches Bremsen. Foto: Tail-Guard

Wabco hat sein Sicherheitssystem Tail-Guard erweitert. Es ist jetzt erstmals auch für Abfallsammelfahrzeuge erhältlich. Tail-Guard erhöht laut Anbieter die Fahrzeug- und Fahrersicherheit durch die Kombination von Rückraumüberwachung und automatischem Bremsen.

Tail-Guard unterstützt Fahrer beim Rückwärtsfahren, indem es feststehende und sich bewegende Objekte im toten Winkel hinter dem Fahrzeug erfasst. Über bis zu sechs Sensoren erkennt das System sogar kleinere, hinter dem Fahrzeug verborgene Gegenstände. Tail-Guard warnt den Fahrer vor im toten Winkel versteckten Gegenständen durch akustische und visuelle Signale. Sobald das System Hindernisse im Abstand von 50 cm bis 200 cm hinter dem Fahrzeug bemerkt, kann es automatisch die Bremsen der mit Antiblockiersystem (ABS) ausgestatten Fahrzeuge betätigen, um Unfälle zu vermeiden.
Das kommunale Entsorgungsunternehmen aha Hannover hat neun Abfallsammelfahrzeuge mit Tail-Guard ausgestattet. Das Entsorgungsunternehmen besitzt eine Flotte von über 900 Fahrzeugen für die Abfall-und Wertstoffsammlung von mehr als 550.000 Haushalten und rund 50.000 Gewerbebetrieben.