Meyle

Schluss mit Klappern

Koppelstange von Meyle
Koppelstangen sind typische Verschleißkomponenten. Die Ingenieure von Meyle empfehlen einen paarweisen Austausch. Zusätzlich sollte man auch die Lagerbuchsen des Stabilisators prüfen – und bei Bedarf ersetzen. Bild: Meyle

Die Koppelstangen an der Vorderachse gehören zu den klassischen Verschleißteilen eines Lkw. Ihre Lebensdauer hängt stark von der Beanspruchung ab. Das ‚Lebensende‘ kündigt sich meist durch deutliche Klappergeräusche auf unebener Fahrbahn an, mit zunehmendem  Verschleiß verschlechtert sich dann auch das Fahrverhalten. Für einen Großteil der FH- und FM-Modelle von Volvo bietet der Hamburger Ersatzteilehersteller Meyle seit geraumer Zeit passenden Ersatz aus dem  ‚HD‘-Sortiment an. Bei den ‚HD‘-Produkten handelt es sich nach eigenem Bekunden  um Komponenten, die gegenüber dem Serienteil in wichtigen Punkten verbessert  wurden, was eine längere Lebensdauer – und damit verbunden – weniger  Werkstattaufenthalte bedeute. Den Produktinformationen zufolge besitzen die  ‚Meyle HD‘-Koppelstangen im Vergleich zum Original größere Kugelköpfe aus  oberflächengehärtetem Stahl sowie eine verstärkte Verbindungsstange, was für die  höhere Belastbarkeit verantwortlich sein soll. Zusätzlich verwenden die Hamburger  ein spezielles Hochleistungsfett, das die beweglichen Teile reibungsarm und  verschleißmindernd schmieren soll. Wie auf alle ‚HD‘-KomMeyle ponenten, so  gewährt Meyle auch auf die Volvo-Koppelstangen vier Jahre Garantie.