SAF-Holland bringt neuen Universalkoffer auf den Markt

Der neue Universal-Bremsenkoffer von SAF-Holland enthält alle notwendigen Werkzeuge, um 16 verschiedene Scheibenbremstypen reparieren oder instand setzen zu können. Die beiliegende Anleitung erklärt im Detail, welches Werkzeug wozu dient und bei welchem Achs- und Bremsentyp es zu verwenden ist. Bilder: SAF-Holland

Speziell für die Bremsen-Profis in der Nutzfahrzeug-Werkstatt hat Zulieferer SAF-Holland einen universell einsetzbaren Werkzeugkoffer gepackt. Unternehmensangaben zufolge enthält er alle notwendigen Werkzeuge, um an den 16 gängigsten Scheibenbremsmodellen die anfallenden Service und Reparaturarbeiten fachgerecht erledigen zu können. Der übersichtlich angeordnete Inhalt des kompakten Universal- Werkzeugkoffers soll …

…im Werkstattalltag die Wartung von Bremssätteln erleichtern und dabei auch noch wertvolle Zeit sparen. "Jedes Werkzeug hat seinen festen Platz und ist jederzeit mit einem Griff verfügbar. Sollte einmal etwas fehlen oder abhandenkommen, lässt sich jedes Teil auch einzeln nachbestellen", verspricht Markus Prößler, Leiter Produktmanagement Aftermarket Europe bei SAF-Holland.
Dem Koffer liegt zudem eine ausführliche Anleitung bei, die detailliert erklärt, wozu sich die einzelnen Werkzeuge eignen und für welchen herstellerspezifischen Achs- und Bremsentyp sie gedacht sind. Laut Prößler ist der Kofferinhalt derzeit für folgende Bremstypen geeignet:
· Haldex: DBT22LT (ModulT), DBT19LT (ModulT);
· Knorr-Bremse: SB/SN6, SB/SN7, SK7, SM/SL7, ST7;
· SAF-Holland: SBS2220H0, SBS1918H0, SBS2220K0;
· Wabco: PAN-19-1, PAN-19-2 plus, PAN-22-1.
Weitere Typen sollen in Kürze folgen, kündigte der Produktmanager gegenüber der KRAFTHAND-Truck an.
SAF-Holland, Bessenbach
Tel. 0 60 95 /3 01-0 www.safholland.de