Rema Tiptop: Sicher montieren, einfach wuchten

Das Besondere an der automatischen Montiermaschine Promaxx Force 9060 von Rema Tiptop ist die Triangel-Struktur des Spannarm. Bild: Rema Tiptop

Bei den Montier- und Wuchtmaschinen für LLkw- und Lkw-Reifen hat sich in den vergangenen Jahren einiges getan, so die Produktverantwortlichen von Rema Tiptop. Was, haben die Poinger Reifenmontagespezialisten auf der Messe „Reifen Essen“ vor wenigen Wochen gezeigt.

Ein Beispiel für aktuelle Montagetechnik ist demnach die automatische Montiermaschine Promaxx Force 9060, deren Spannarm eine besondere Triangel-Struktur aufweist. Unternehmensangaben zufolge soll diese die Stabilität und Sicherheit der Maschine weiter verbessern, da der Werkzeugarm immer in einer optimalen Position zur Radmitte steht und sich Rad beim Arbeiten nur wenige Zentimeter über dem Boden befindet. Heben, Senken und Drehen des Werkzeugs und des Arms erfolgen hydraulisch. Das Gerät bietet drei Drehgeschwindigkeiten und soll sich damit auch zum Nachschneiden von Reifen eignen.

Zum flexiblen Wuchten von Lkw-Rädern, selbst bei knappen Platzbedingungen, soll sich die neuartige Wuchtmaschine Probalance 7930 Paguro eignen. Zum Auswuchten spannt der Anwender das Gerät nämlich einfach auf eine Lkw-Montiermaschine auf, gibt die Raddaten über die Tastatur ein und kann loslegen. Das manuelle Messlaufsystem, das tragbare Display und die Stromversorgung mittels wiederaufladbarer Batterien sollen die Maschine auch für mobilen Service prädestinieren.