Öldruckgeber von DT Spare Sparts für optimierte Motorkennzahlen

Mehr Effizienz: In modernen LKW und Bussen überwachen Öldruckgeber den Öldruck im Motoröl- und Getriebeölkreislauf. Die gemessenen Drücke werden zur Optimierung der Motorkennzahlen herangezogen. Foto: DT Spare Parts

Das Vollsortiment von DT Spare Parts enthält Ersatzteile für LKW, Anhänger und Busse, unter anderem auch alle gängigen Öldruckgeber. In modernen LKW und Bussen überwachen Öldruckgeber den Öldruck im Motoröl- und Getriebeölkreislauf. Die gemessenen Drücke werden in Echtzeit im Steuergerät des Fahrzeugs erfasst, ausgewertet und zur Optimierung der Motorkennzahlen genutzt. Das Ergebnis ist ein kraftstoffsparender, abgasarmer und effizienter Motorlauf.

Der Öldruck wird von den Öldruckgebern über ein Sensorelement erfasst. Durch den sich ändernden Druck verformt sich am Sensor eine dünne Membran aus Aluminiumoxid. Diese Veränderung wird in elektrische Spannung umgewandelt und an das Steuergerät des Fahrzeugs gemeldet.
Moderne Öldruckgeber der Marke DT Spare Parts verfügen über eine Temperaturkompensation. Bei der Erfassung des Drucks werden die Einflüsse der Umgebungstemperatur ausgeglichen, was zu exakten Messergebnissen führt.
Die maximale Abweichung vom tatsächlichen Öldruck beträgt weit unter 0,5 Prozent. Öldruckgeber der Marke DT Spare Parts erfüllen die hohen Qualitäts- und Sicherheitsstandards der Automobilindustrie und sollen eine dauerhafte Funktion unter allen Betriebsbedingungen ermöglichen .
Sie sind für einen Temperaturbereich von –40° C bis + 150° C ausgelegt und liefern auch bei extremen Umgebungstemperaturen exakte Messergebnisse.
Bei der Herstellung werden kleine und leichte Bauteile verwendet. Mit Speziallötzinn werden die Bauteile auf einer hochfesten Leiterplatte sicher befestigt. Durch dieses Verfahren wird eine hohe Erschütterungsfestigkeit gegen Vibrationen für eine lange Nutzungsdauer des Öldruckgebers erreicht.