Würth / Liqhi Moly

Montagespezialist kauft Schmierstoffexperten

Seit dem 01. Januar 2018 hat Liqui Moly einen neuen Eigentümer. Zum Jahreswechsel  erkaufte der geschäftsführende Gesellschafter Ernst Prost seine  Unternehmensanteile an die Würth-Gruppe. Damit stelle er den Fortbestand von  Liqui Moly und Méguin sicher, so Prost, der weiter Geschäftsführer des  Unternehmensverbunds bleibt. Als weiterer Geschäftsführer wurde zum 01. März  2018 der langjährige Vertriebsleiter von Liqui Moly, Günter Hiermaier, berufen. Zur  Würth-Gruppe besteht einer Unternehmensmitteilung zufolge schon eine lange  Beziehung, denn seit fast 20 Jahren ist die Würth-Gruppe stiller Teilhaber bei Liqui  Moly. Abgesehen vom Eigentümerwechsel im Hintergrund soll sich vorerst nichts ändern, versprach Prost seinen Mitarbeitern, denn Liqui Moly bleibe ein  eigenständiges Unternehmen innerhalb der Würth-Gruppe.