Mit ‚Easy Repair Set‘ von Waeco Kältemittelleitung schnell wieder abdichten

Simplizissimus: Mit dem von Waeco angebotenen 'Easy Reparatur Sets' lassen sich undichte Kältemittelleitungen auf simple Weise wieder dicht bekommen. Das marode Stück wird heraus gesägt und durch eine verschraubbare Muffe ersetzt. Bild: Waeco

Verliert die Klimaanlage ihr Kältemittel, sind oftmals undichte, sprich: gerissene Kältemittelleitungen dafür verantwortlich. Starke Vibrationen, Steinschlag oder eine Beschädigung kommen als Ursache für derartige Undichtigkeiten in Betracht.

Abgesehen davon, dass der Komplettersatz einer Klimaleitung zeitintensiv – und damit teuer ist: aufgrund der Teilevielfalt müssen defekte Leitungen erfahrungsgemäß sowieso erst einmal bestellt werden. Und Standzeiten wegen einer nicht funktionierenden Klimaanlage nimmt kaum ein Spediteur in Kauf.
Eine simple, leicht zu handhabende und dazu auch noch kostengünstige Lösung verspricht deshalb das ‚Easy Repair Set‘ von Waeco. Denn für den Einsatz dieses pfiffigen Sets ist weder Spezialwerkzeug noch ein großer Montageaufwand notwendig: Der Werkstattfachmann sägt lediglich die in Mitleidenschaft gezogenen Teile der Aluminium-Rohrleitungen heraus und setzt an diese Stelle eine passende Verbindungsmuffe aus dem Reparaturset ein – und schon ist die Kältemittelleitung wieder hundertprozentig dicht.
Klimaspezialist Waeco bietet die ‚Easy Repair Sets‘ für Rohrleitungsdurchmesser von 1/2-, 3/8-, 5/8- und 5/16-Zoll an. Zudem gibt es diverse T- und Winkelstücke in den gebräuchlichsten Durchmessern.

Waeco, Emsdetten, Tel. 0 25 72 / 8 79 – 199, www.airconservice.de