Mercedes-Benz: Serienstart für den Lkw-Motor ‚OM 473‘ mit 15,6 l Hubraum

Premierenstimmung: Das Projektteam und die Mitarbeiter aus dem Motorenwerk Mannheim freuen sich über den Serienstart des neuen Dieselmotors OM 473. Foto: Mercedes-Benz

Der Dieselmotor ‚OM 473‘ vervollständigt die neue Motorengeneration der Lkw von Mercedes-Benz. Die Motoren wurden von Grund auf neu entwickelt und auf die ab Januar 2014 gültige Abgasnorm Euro VI ausgelegt. Mit einem Hubraum von 15,6 l ist der Motor der größte in der ‚Mannheimer Motorenfamilie‘. Er kommt in den schweren Mercedes-Benz-Lkw Actros, Arocs und Antos zum Einsatz.

Der Startschuss für die neue Motorengeneration fiel im März 2011 mit dem Serienstart des ‚OM 471‘. Seitdem wurde in den Standort investiert und das Mannheimer Motorenprogramm auf die neue Abgasnorm umgestellt. Aktuell deckt das Portfolio das komplette Hubraumspektrum von 10,7 l bis 15,6 l ab. Das Leistungsspektrum reicht von 240 bis 460 kW.
Der neue OM 473 ist ein Reihensechszylinder, leistet 380 bis 460 kW mit maximalen Drehmomenten von 2600 bis 3000 Nm. Im Vergleich zu den Vorgängermodellen wurde der Ausstoß von Stickoxiden und Feinstaub um über die Hälfte gesenkt.