Mechanisch gefedert: Achse ‚ECO Cargo VB‘ von BPW für Zentralachs-Anhänger

Robust und wartungsarm: Mit der mechanisch gefederten „ECO Cargo VB“ will BPW in der interessanten 5,5-Tonnen-Klasse punkten. Die Achse verfügt über wartungsarme Stahl-Gummi-Buchsen an der Pendelarm-Lagerung und soll sich speziell auch für Bau-, Landschaftsbau- und Kommunalanwendungen eignen. Bild: BPW

Vor kurzem hat der Wiehler Achsenspezialist BPW seine „ECO Cargo VB“-Familie um eine mechanisch gefederte 5,5-Tonnen-Achse erweitert. Sie eignet sich nach Unternehmensangaben besonders für Zentralachs-Anhänger, wie sie bevorzugt für Volumentransporte im Fernverkehr eingesetzt werden. Dank ihres modularen Aufbaus soll die neue Achse sehr flexibel sein und aufgrund ihrer robusten mechanischen Federung auch für viele weitere Anwendungen eignen, etwa für Bau-, Landschaftsbau- und Kommunalbetriebe.

Laut BPW können interessierte Fahrzeugbauer die "ECO Cargo VB" mit vormontierten Parabelfedern, Bremszylindern und unlackierten Stützen bestellen, wodurch sich der Montageaufwand beim Kunden auf ein Minimum reduzieren soll.

Einen flächendeckenden Schutz für den rauen Einsatz erhält die 5,5-Tonnen-Achse durch eine spezielle Oberflächenveredelung: die kathodische Elektro-Tauch-Lackierung mit Zinkphosphatierung (KTLZn) soll einen fünffach besseren Korrosionsschutz als herkömmliche Lackierverfahren bieten.

Zudem verfügt die Pendelarmlagerung nach Unternehmensangaben über wartungsarme Stahl-Gummi-Buchsen, um die Betriebskosten gering zu halten.

BPW, Wiehl
Tel. 0 22 62 / 78-0 www.wethinktransport.de