SAF-Holland

Marode Gewinde fachgerecht reparieren

Gewinderoller für Nutzfahrzeuge von Hazet und SAF-Holland
Mit dem von SAF-Holland und Hazet gemeinsam entwickelten Gewinderoller lassen sich beschädigte Gewinde mit einer Steigung von 1,5 Millimetern und Durchmessern von 50 bis 110 Millimeter mit wenigen Handgriffen fachgerecht instandsetzen. Da spanlos gerollt wird, leidet die Materialfestigkeit nicht. Bild: SAF-Holland

Bei Reparaturarbeiten an der Bremse oder der Achse muss es meist schnell gehen. Da kann es schon einmal passieren, dass in der Eile beim Abnehmen oder Aufsetzen der Radnabe das Gewinde am Achsstummel in Mitleidenschaft gezogen wird. Um solche ‚Kollateralschäden‘ fachgerecht beseitigen zu können, haben die Aftermarkt-Spezialisten von SAF-Holland zusammen mit den Werkzeug-Experten von Hazet ein Spezialwerkzeug entwickelt. Den Produktinformationen zufolge sollen sich damit beschädigte Gewinde von 50 bis 110 Millimeter Durchmesser und einer Steigung von 1,5 Millimetern einfach und dennoch fachgerecht instandsetzen lassen.

„Da das pfiffige Tool das beschädigte Gewinde unkompliziert nachrollt, lässt sich in vielen Fällen der Einbau einer Ersatzachse vermeiden“, berichtet Markus Prößler, Direktor Produktmanagement/Quality Aftermarket Europe bei SAF-Holland in Bessenbach. Demnach beeinflusst eine solche spanlose Gewindereparatur die Festigkeit des Materials nicht. Doch bevor der Werkstattfachmann ein Gewinde repariert, muss dieser zuerst anhand der Bedienungsanleitung das Schadensbild beurteilen und sicherstellen, dass eine Reparatur möglich ist. Anschließend setzt er die passenden Rollen in das Werkzeug ein und fixieren diese. Nachdem er das Gewinde gründlich gereinigt hat, setzt er das Werkzeug auf das beschädigte Gewinde, sodass dessen Rollen exakt auf den Gewindeflanken anliegen und zieht die Spannschraube an. Mit simplen Drehbewegungen rollt er das Gewinde so lange nach, bis sich die Achsmutter wieder problemlos per Hand aufschrauben lässt. „Sobald die Achsmutter einwandfrei auf 900 Nm angezogen und gelöst werden kann, ist das Gewinde wieder einsatzbereit“, verspricht SAF-Holland.