Kupplungen: Valeo erweitert Sortiment für japanische Lkw

Japanisch kuppeln: Das Sortiment von Valeo an Kupplungen für japanische Lkw besteht aus 73 Referenzen, die 758 Fahrzeuganwendungen abdecken. Die französischen Ersatzkupplungen sind zu 100 Prozent zu den OE-Kupplungen kompatibel. Bild: Valeo

Bei europäischen Nutzfahrzeugherstellern ist der französische Zulieferer Valeo mit Kupplungssystemen bei vielen Modellen bereits in der Erstausrüstung vertreten. Und auch im Reparaturmarkt kann der Kupplungsspezialist mittlerweile für zahlreiche Typen einen passenden Ersatz liefern. Vor kurzem hat das Unternehmen nun sein Kupplungssortiment um Kits und Komponenten für japanische Lkw erweitert.

Das Sortiment besteht laut Valeo aus 73 Referenzen, welche 758 Fahrzeuganwendungen abdecken. Von den 73 Referenzen wiederum sind 18 Kupplungskits, 26 Druckplatten und 29 Kupplungsscheiben. Aktuell können die Franzosen nach eigenem Bekunden die Modelle Canter und Fighter von Fuso (Mitsubishi), den Dutro, Ranger und Profia von Hino, die N-Serie (ELF) und den Forward von Isuzu, den Toyota Dyno sowie den Condor von DU Trucks damit bedienen.
Nach Unternehmensangaben ist das neue Kupplungssortiment hundertprozentig kompatibel zu den ursprünglich eingebauten OE-Komponenten und wurde in Japan unter realen Bedingungen im dichten Großstadtverkehr und auf Autobahnen getestet.
Valeo Service, Ratingen
Tel: 0 21 02 / 8 65 – 0 www.valeoservice.de