Größeres Portfolio: Blitz Rotary mit zwei Ständen auf Automechanika

Keine Angst vor großen Tieren: Mit dem neuen Radgreifermodell 'HydroLift S2 Agrar 5' erweitert Blitz Rotary die Radgreifer-Familie der Marke 'Blitz' um eine interessante Variante zur Aufnahme von Traktoren, Mähdreschern und Fahrzeugen mit ähnlich großen Rädern. Bild: Blitz Rotary

Aufgrund des gewachsenen Markenportfolios wird Blitz Rotary in diesem Jahr erstmalig mit zwei Ständen auf der Automechanika vertreten sein. Die Hebetechnik für Pkw und Nutzfahrzeuge sowie die Drucklufttechnik mit den Marken ‚Blitz‘ und ‚Rotary‘ finden Interessierte wie gewohnt in Halle 8.

Die Produkte rund um die Unfallreparaturtechnik der Marken ‚Chief‘ und ‚Elektron‘ sind in Halle 11 zu finden. Auf der IAA Nutzfahrzeuge ist Blitz Rotary mit einem eigenem Stand in Halle 23 vertreten sowie als Mitglied des ASA-Verbandes auf dem Gemeinschaftsstand C36, ebenfalls in Halle 23.
Mit den Radgreifern ‚HydroLift S2 Agrar 5‘ erweitert das Bräunlinger Unternehmen die Familie der Blitz-Radgreifer und präsentiert damit nach eigenem Bekunden gleichzeitig auch ‚eine Weltpremiere‘. Technisch entsprechen die Neulinge nach Unternehmensangaben den bewährten Modellen ‚HydroLift S2 6.2‘ und ‚HydroLift S2 8.2‘, allerdings sind sie speziell zur Aufnahme von Traktoren, Mähdreschern und Fahrzeugen mit ähnlich großen Rädern gedacht. Dazu ist der Verstellbereich der Vario-Radaufnahmegabeln gewachsen und soll nun auch Räder bis 42 Zoll aufnehmen können.
Speziell für den universellen Einsatz, etwa die Aufnahme von Kleinst-Pkw bis hin zu Transportern mit langem Radstand, sind dagegen die Vier-Säulen-Hebebühnen der SM65-Serie gedacht. Einem aktuellen Trend folgend, sollen sich alle Vier-Säulen Bühnen der Marke ‚Rotary‘ nun auch flureben einbauen lassen.

Blitz Rotary, Bräunlingen, Tel. 07 71 / 92 33-0, www.blitzrotary.com

AM, Halle 8.0, Stand E42/46 und Halle 11.0, Stand D39
IAA NFZ, Halle 23, Stand D30 und Halle 23, Stand C36