Eder-Gruppe erweitert sein Portfolio um Minisattel-Auflieger ‚Duo Trans‘

Aufgesattelt: Der Minisattel-Auflieger ‚Duo Trans’ von Algema bewerkstelligt mit seinen Lademaßen von 10,5 m x 2,1 m und einer Nutzlast bis zu 4,7 t beispielsweise den Transport von zwei Fahrzeugen der Sprinterklasse. Foto: Algema

Die Eder-Gruppe erweitert die Produktreihe ihrer Marke Algema um den Minisattel-Auflieger ‚Duo Trans’. In Kombination mit einer Sattelzugmaschine, abgelastet auf 3,5 t, kann so das entsprechende Gespann mit der Pkw-Führerscheinklasse BE gefahren werden. Für den Einsatz in Österreich beispielsweise entfällt somit die Mautpflicht.

Zur Stabilisierung des Fahrzeugs ist der ‚Duo Trans’ mit einer gegenläufigen Pneumatik ausgestattet. Zudem verfügt er ab Werk über luftgefederte Achsen mit je 2,6 t sowie eine Zweikreis-Druckluftbremsanlage mit ABS. Mit Hilfe eines Luftbalgs lässt sich der Auflieger pneumatisch strecken und zudem das Heck um 270 mm absenken, was einen Auffahrwinkel von circa 7° ergibt.
Weitere Produkteigenschaften sind automatisch ausfahrende Laderampen sowie zwei mechanisch bedienbare Stützfüße. Optional sind verschiebbare Elektroseilwinden mit Funkfernbedienung,  Werkzeugbehälter, Ovalscheinwerfer hinten, die Lackierung der Seitenbeplankungen und ein Reserverad samt Halterung lieferbar.
Eder, Tuntenhausen/Rosenheim, Tel. 0 80 67/90 57- 0, www.algema.de